«Karriere-Boost»

07. Juli 2020 19:36; Akt: 07.07.2020 19:36 Print

Johnny Depp fühlt sich von Ex benutzt

Beim Prozessauftakt in London gibt sich Johnny Depp sicher: Seine Ex Amber Heard habe ihn für einen «Karriere-Boost» benutzt.

storybild

Johnny Depp kommt derzeit aus dem Stirnrunzeln nicht heraus. (Bild: EPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich hatte Johnny Depp zunächst den Wunsch geäußert, dass Heard nicht zu dem Gerichtstermin zugelassen wird. Die zuständige Richterin hatte die Bitte des US-Stars allerdings abgewiesen. Das Paar traf also in London aufeinander, und es kam zu neuerlichen Szenen eines Rosenkrieges.

Während des Prozesses hat der «Fluch der Karibik»-Star seine ehemalige Partnerin bezichtigt, ihn nur für den eigenen Karriereschub benutzt zu haben.

Im Zeugenstand wurde der 57-Jährige gebeten, über seine Ehe mit Amber auszusagen. Dabei gab Depp zu Protokoll, dass die Blondine ihn manipuliert habe, sie zu heiraten, in dem sie Interesse an seinen Hobbys und seiner Arbeit vorgegaukelt habe. «Erst viel später verstand ich, dass sie das klare Ziel hatte, mich zu heiraten, um ihre eigene Karriere voranzubringen, und/oder sich finanziell zu bereichern. Und sie wusste, wie sie das bewerkstelligen konnte.» Laut seinen Ausführungen sei er ein «leichtes Ziel» gewesen und fiel auf die gebürtige Texanerin herein.

(L'essentiel/tha)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • M. K am 07.07.2020 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Do as dei" Meetoo" jo zu der richtecher Zeit komm!!!

  • aus Schaden wird man klug am 08.07.2020 08:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wei du d'Vanessa Paradis verloss huest fir des Klont, huest du dengem Familiennumm all Eier gemat, du Depp du.

Die neusten Leser-Kommentare

  • aus Schaden wird man klug am 08.07.2020 08:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wei du d'Vanessa Paradis verloss huest fir des Klont, huest du dengem Familiennumm all Eier gemat, du Depp du.

  • M. K am 07.07.2020 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Do as dei" Meetoo" jo zu der richtecher Zeit komm!!!