Seit einem Jahr

31. Juli 2020 10:42; Akt: 31.07.2020 10:42 Print

Kanye West und Kim Kardashian leben getrennt

Bei Kanye West und Kim Kardashian kriselt es nicht erst seit seinen Ausbrüchen auf Twitter – seit einem Jahr sollen sie bereits getrennt leben.

storybild

Seit einem Jahr leben die beiden schon nicht mehr zusammen (Bild: Imago Images)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Berichten zufolge leben Kim Kardashian und ihr Ehemann Kanye West bereits seit einem Jahr voneinander getrennt. Der Rapper bevorzugt die Familienranch in Wyoming als Wohnsitz, während seine Ehefrau mit den vier Kindern North (7), Saint (4), Chicago (2) und Psalm (1) in Los Angeles lebt – wo diese auch zur Schule, beziehungsweise in den Kindergarten gehen.

Alle fünf Wochen zu Besuch

Ein Insider sagte der Daily Mail: «Kim fliegt nur alle fünf Wochen mal mit den Kids zum Besuch nach Wyoming ein. Sie und Kanye haben im letzten Jahr kaum Zeit miteinander verbracht. Sie ist schon seit Längerem der Meinung, dass es für sie und die Kinder nicht gesund ist, um Kanye herum zu sein.»

West machte seinen Unmut darüber sogar auf Twitter öffentlich: «Meine Familie muss neben mir leben!» Doch das soll für Kardashian, die in Los Angeles auch weiterhin ihre Realityshow dreht, nicht infrage kommen. Ebenso wenig wie eine Scheidung.

(L'essentiel/tha)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.