Porno gegen Pleite?

29. November 2021 13:19; Akt: 29.11.2021 13:23 Print

Laura und ihr Wendler sind jetzt bei Onlyfans

Michael Wendler und Laura Müller wissen sich gegen Wendlers Finanzprobleme zu helfen. Auf Onlyfans droht das Paar mit «intimen Einblicken».

storybild

Michael Wendler, Laura Müller (Bild: Instagram)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Weil die privaten Einblicke in das Leben von Michael Wendler und Laura Müller auf dem Instagram-Kanal der Wendler-Freundin offenbar nicht genug sind – und vorallem nicht lukrativ genug – hat das Paar angekündigt, einen neuen gemeinsamen Karriereweg einzuschlagen. Sie wollen sich freizügig im Netz präsentieren – gegen Geld.

Zukünftig kann man die beiden auf der Porno-Plattform OnlyFans «bewundern». Sie sind damit nicht die ersten zweifelhaften Drittliga-Promis, die sich von Fans für ihren Content bezahlen lassen. Auch Backstreet-Boy-Bruder Aaron Carter verdingt sich auf der Plattform, erzählt dort abwechselnd vom Drogenentzug und seinen Sex-Fantasien.

Laura Müller kündigte auf Instagram an: «Erwartet private und intime Momente, die wir mit euch teilen möchten». Los geht es am 1. Dezember. Bleibt abzuwarten, wieviele Menschen ihrem Ruf folgen werden. Im Gegensatz zu Telegram kostet's dort ja was.

(L'essentiel/tha)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Domm Binett am 29.11.2021 14:47 Report Diesen Beitrag melden

    Auch sehr schön, der Schildkrötenhals und die Krähenfüße vom Wendler im Konstrast mit der glattgefilterten Fresse. Wer's nötig hat...

  • Bittz P-Nice am 29.11.2021 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    @Arm ey... arm!

  • bil am 29.11.2021 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer will diese 2 peinlichen sehen? Ich nicht Da ist mein Hamster im Rad interessanter

Die neusten Leser-Kommentare

  • bil am 29.11.2021 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer will diese 2 peinlichen sehen? Ich nicht Da ist mein Hamster im Rad interessanter

  • Paula am 29.11.2021 17:22 Report Diesen Beitrag melden

    Hübsch ist sie ja, mehr aber auch nicht

  • Bittz P-Nice am 29.11.2021 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    @Arm ey... arm!

  • Rudi Lehnen am 29.11.2021 14:49 Report Diesen Beitrag melden

    Verschont uns bitte mit so einem Mist, das, und den interessiert doch keine.

  • Domm Binett am 29.11.2021 14:47 Report Diesen Beitrag melden

    Auch sehr schön, der Schildkrötenhals und die Krähenfüße vom Wendler im Konstrast mit der glattgefilterten Fresse. Wer's nötig hat...