Madonnas Tochter

24. September 2021 20:01; Akt: 24.09.2021 20:05 Print

Lourdes posiert für Rihanna im Lack-​​BH

Rihanna hatte Madonnas Tochter Lourdes als Model für ihre Dessous-Show engagiert. Auf Instagram zeigt sie ihr heißes Outfit. 

storybild

Lourdes arbeitet als Model. (Bild: Instagram screenshot)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Mama, so die Tochter! Nicht nur Madonna zeigt sich gerne etwas freizügiger auf Instagram. Auch ihre Tochter Lourdes findet daran Gefallen.

Lourdes lief für Rihanna

Mehrere Fotos zeigen, wie sie in einem dunkelblauen Lack-BH und Latexstrümpfen posiert. Dazu trägt sie auffällige Ketten und Armbänder. Entstanden sind die Schnappschüsse hinter den Kulissen der Unterwäschen-Show von Rihanna. Der Popstar hatte Lourdes als Model engagiert. Wie sich die 24-Jährige auf dem Laufsteg anstellt, zeigt Amazon Prime ab 24. September. 

«Freie, inspirierende und freigeistige junge Frau»

Ihren ersten Job als Model ergatterte Lourdes im Jahr 2016. Damals lief sie für Stella McCartney. Die Designerin schwärmte: «Sie ist eine freie, inspirierende und freigeistige junge Frau. Obwohl sie im Rampenlicht geboren wurde, ist sie mit beiden Füßen fest auf dem Boden geblieben.»

Lourdes ist die Tochter von Madonna und ihrem ehemaligen Personal Trainer Carlos Leon. Sie hat fünf (Halb-) Geschwister: Rocco, David, Stelle, Estere und Mercy. 

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • JOHNNY am 25.09.2021 06:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Uiii…. wou ass den Ennerscheed zu engem Bikini?

Die neusten Leser-Kommentare

  • JOHNNY am 25.09.2021 06:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Uiii…. wou ass den Ennerscheed zu engem Bikini?