40. Geburtstag

04. August 2021 17:58; Akt: 04.08.2021 17:59 Print

Meghan überrascht mit Videobotschaft

Die Herzogin von Sussex gewährt anlässlich ihres Geburtstags einen kleinen Blick in ihr Leben in Kalifornien. Und kündigt ein neues wohltätiges Projekt an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zu ihrem 40. Geburtstag hat Herzogin Meghan am Mittwoch auf der Website der Stiftung Archewell, die sie gemeinsam mit Ehemann Prinz Harry (36) führt, überraschend eine Videobotschaft veröffentlicht. Gemeinsam mit Schauspielerin und Komikerin Melissa McCarthy (50) spricht sie darin über Partypläne, ein mögliches Tattoo und ein neues wohltätiges Projekt.

Im Video sitzt Meghan, die vor zwei Monaten zum zweiten Mal Mutter wurde, gut gelaunt mit einer Tasse Tee am Tisch und führt am Laptop einen Video-Call mit Melissa. «Es ist mein 40. Geburtstag und ich habe eine Idee», spricht Meghan in die Webcam. Melissa glaubt zu wissen, worauf die Herzogin von Sussex hinaus will: «Eine Yacht-Party! Wer ist bereit für eine Yacht-Party?!» Doch Meghan schüttelt lachend den Kopf – nein, eine Yacht-Party muss es für sie nicht sein.

Meghan lanciert «40x40»

Der Zweck des Videos ist es vielmehr, ein neues Projekt anzukündigen, welches sich Meghan ausgedacht hat. «Weil ich 40 Jahre alt werde, habe ich 40 Freundinnen und Freunde gebeten, 40 Minuten ihrer Zeit zu spenden», so die gebürtige US-Amerikanerin. Die 40 Minuten sollen genutzt werden, um eine Frau zu unterstützen, die den Weg zurück ins Arbeitsleben finden will. Meghan weist darauf hin, dass aufgrund der Corona-Pandemie alleine in den USA über zwei Millionen Frauen ihren Job verloren haben.

«Zeit gehört zu unseren größten und essentiellsten Geschenken», heißt es im Begleittext zum Video. Betitelt hat Meghan ihr Projekt passenderweise «40x40». Welche 40 Freunde sie um Hilfe gebeten hat, verrät Meghan im Video nicht. Aber zumindest Melissa ist bereits am Start. «40 mal 40 mal 40 mal 40 sage ich Ja dazu!»

Harry jongliert im Hintergrund

Das Beste-Freunde-Tattoo, das die Komikerin Meghan scherzhaft als Geburtstagsaktion vorschlägt, muss also leider noch ein wenig warten. «Ich habe leider schon ein ziemlich ähnliches Motiv quer über meinen Rücken», lacht Meghan. «Vielleicht sparen wir uns das für meinen 50. Geburtstag auf», sagt die Herzogin, die im Video im legeren weißen Outfit und braunen High Heels zu sehen ist.

Aufgenommen wurde der Clip laut der britischen Zeitung «Daily Mail» im Büro im Zuhause der Sussexes in Montecito, Kalifornien. Im gleichen Raum wurde bereits die Mental-Health-Serie, die Harry zusammen mit Moderatorin Oprah Winfrey (67) für Apple TV gemacht hat, aufgezeichnet.

Der Herzog von Sussex hat in Meghans Video sogar einen kleinen Auftritt: Er jongliert draußen vor dem Fenster mit Bällen und bringt die beiden Frauen so zum Lachen. Während der Rest der britischen Königsfamilie Meghan am Mittwoch via Social Media gratuliert hat, warten Fans aktuell noch auf ein öffentliches Statement von Harry zum Geburtstag seiner Frau.

(L'essentiel/Angela Hess)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kaa am 04.08.2021 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    who cares ??

  • Wohltätige Projekte am 05.08.2021 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    "Charakterlose Selbstbeweihung"!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wohltätige Projekte am 05.08.2021 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    "Charakterlose Selbstbeweihung"!

  • kaa am 04.08.2021 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    who cares ??