Jeans-Bikini

14. August 2018 10:23; Akt: 14.08.2018 10:25 Print

Michelle Hunziker stellt 20 Jahre altes Foto nach

Mit 41 Jahren sieht Michelle Hunziker noch immer so jung aus wie mit 21. Dies beweist sie mit einem Foto-Vergleich auf Instagram.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Michelle Hunziker scheint gegen das Altern resistent zu sein. Zumindest legen dies zwei Fotos nahe, welche die Moderatorin am Wochenende auf Instagram gepostet hat: Das eine Bild stammt von 1998, das andere von 2018.

Die 41-Jährige hat noch einmal denselben Jeans-Bikini angezogen, in dem sie schon als 21-Jährige posiert hat. Auch die Pose ist dieselbe.

«Beginn einer aufregenden Reise»

Als das ältere Foto aufgenommen wurde, stand Michelle Hunziker noch ganz am Anfang ihrer Karriere. Die Aufnahme entstand für das Cover der italienischen Fernseh-Zeitschrift «TV-Sorrisi». «Es war der Beginn einer aufregenden Reise», schreibt die Moderatorin zu dem Foto.

Viele von Michelle Hunzikers 3,1 Millionen Instagram-Fans freuen sich über den Bilder-Vergleich. «Es können weitere 20 Jahre vergehen, und der Effekt wäre immer noch derselbe», schreibt zum Beispiel jemand. «Kein Unterschied zwischen den Fotos», so ein anderer Fan, «bis auf den Ring.»

(L'essentiel/chi)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.