Behauptungen

25. Mai 2020 17:43; Akt: 25.05.2020 18:00 Print

Oliver Pocher droht Strafe von bis zu 250.000 Euro

Influencerin Anne Wünsche hat Oliver Pocher angezeigt, weil er ihr unterstellt hat, Kommentare gekauft zu haben. Bei erneuten Anschuldigungen droht ihm nun eine hohe Geldstrafe.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Oliver Pocher hat es auf die Influencer abgesehen: Regelmäßig zettelt er Auseinandersetzungen mit deutschen Insta-Promis an, gräbt in ihrer Vergangenheit und prangert insbesondere ihre Werbetätigkeit auf der Plattform an. Dadurch sorgte der Comedian in den letzten Monaten für einen Shitstorm nach dem anderen. Nun bekommt Pocher die Quittung für eine seiner Aktionen.

Anne Wünsche hatte den 42-Jährigen Anfang Mai angezeigt, nachdem er im einem Video behauptet hatte, sie würde Likes, Kommentare und Follower kaufen. Nun hat das zuständige Gericht der Influencerin und ehemaligen «Berlin – Tag & Nacht»-Darstellerin recht gegeben und entschieden, dass Pocher derartige Aussagen über Wünsche künftig zu unterlassen hat. Sonst drohen ihm bis zu 250.000 Euro Geldstrafe oder gar Ordnungshaft.

Bankschreiben entlastet Wünsche

Pocher behauptete unter anderem, dass 95.500 positive Kommentare auf Wünsches Profil gekauft seien. Er zeigte sogar einen Beleg für die Transaktion, die mit ihrer Mastercard abgewickelt worden sei. Der Anwalt der 28-Jährigen konnte nun durch ein Schreiben der betreffenden Bank beweisen, dass die Kreditkarte nicht ihr gehört und sie dort auch nie eine besessen hat.

«Heute darf ich es offiziell sagen: Ich habe nichts gekauft, keine Follower, keine Kommentare oder Herzchen», gibt Wünsche ihren Erfolg vor Gericht am Sonntag in einem Instagram-Post bekannt. Sie habe vor der Auseinandersetzung mit Pocher noch nie einen Anwalt einschalten müssen. «Aber die Lüge nahm ein Ausmaß an, mit dem ich niemals gerechnet habe.»

« Er machte Hetzjagd auf mich »

Die Häme, die sie von Pochers Fans in den letzten Wochen erlebt habe, habe ihr oft die Nerven geraubt, so die zweifache Mutter weiter. «Man kommt nur schwer gegen einen bekannten Comedian an, der eine Hetzjagd auf einen macht.» Umso glücklicher sei sie, dass die ganze Sache nun geklärt und die Wahrheit endlich bestätigt sei.

«Ich stehe zu meinen Fehlern – Fehler, die ich wirklich gemacht habe. Aber diese Sache gehört nicht dazu!» Pocher scheint sich – zumindest momentan – an den Maulkorb des Gerichts zu halten. Er hat sich bislang überhaupt nicht zur gerichtlichen Anordnung, die Wünsche erlangt hat, geäußert.

(L'essentiel/ah)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • The Masked knadderer am 28.05.2020 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    Dei kreditkaart geheiert der mme net as jo kloer wann ech likes an follower well kaafen benotzen ech net meng eegen Kreditkaart et huelen en Prepaid Kreditkaart an kaafen domat meng follower an likes etc. also as dat do kee Beweis.

  • jimbo am 26.05.2020 00:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Egal!

Die neusten Leser-Kommentare

  • The Masked knadderer am 28.05.2020 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    Dei kreditkaart geheiert der mme net as jo kloer wann ech likes an follower well kaafen benotzen ech net meng eegen Kreditkaart et huelen en Prepaid Kreditkaart an kaafen domat meng follower an likes etc. also as dat do kee Beweis.

  • jimbo am 26.05.2020 00:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Egal!