Aus Langeweile

03. August 2020 10:16; Akt: 03.08.2020 10:19 Print

Rita Ora zieht auf Insta völlig blank

Die Sängerin ist gerade im Urlaub und zeigt sich auf Instagram von einer völlig neuen Seite. Ihren Fans gefällt es.

storybild

Hui, viel weniger geht nicht mehr... (Bild: Instagram)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rita Ora (29) bringt gerade einige ihrer Fans zum Schwitzen. Nachdem sie wochenlang in London in Quarantäne war, gönnt sie sich jetzt einen ausgiebigen Urlaub auf den Balearen. Genauer gesagt auf Formentera.

Und war macht sie auf der kleinen Insel? Richtig: Sonnenbaden. Viel mehr ist dort nämlich auch nicht zu tun. Deshalb schreibt die Sängerin auch auf Insta, dass ihr derzeit ziemlich fad ist. 

Was kommt als nächstes?

Um gegen die Langeweile anzukämpfen, greift Rita Ora zum Handy und knipst sich selbst. Zunächst posierte sie in einem mega-knappen Bikini, bei der man schon Sorge haben musste, dass ja nichts verrutscht. Eine falsche Bewegung und die Sängerin hätte zu viel gezeigt. 

Wer aber dachte, dass es nicht noch knapper geht, der hat sich gewaltig geirrt. Denn im aktuellsten Posting beweist Rita das Gegenteil. Denn da zieht sie komplett blank. Die intimsten Stellen bedeckt der britische Superstar lediglich mit ihren Händen.

Ihren Fans scheint es zu gefallen. Zur Veranschaulichung: Ihr knappes Bikini-Foto erreichte über 400.000 Likes. Die hüllenlosen Schnappschüsse knappten innerhalb kürzester Zeit die 700.000-Like-Marke. Man darf gespannt bleiben, was als nächstes kommt.

(L'essentiel/slo)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Letzebuerger Jong am 03.08.2020 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Net schlecht, Herr Specht

  • Fupperts ihr Jingschta am 14.08.2020 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Bekomme Lust auf Melonen. Kaufe mir gleich eine im Cactus.

  • metoo Logik am 04.08.2020 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    Weshalb zieht Frau blank um sich dann mit den Händen zu bedecken?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fupperts ihr Jingschta am 14.08.2020 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Bekomme Lust auf Melonen. Kaufe mir gleich eine im Cactus.

  • metoo Logik am 04.08.2020 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    Weshalb zieht Frau blank um sich dann mit den Händen zu bedecken?

  • Letzebuerger Jong am 03.08.2020 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Net schlecht, Herr Specht