Sie ist schwanger!

06. Juni 2021 11:28; Akt: 06.06.2021 11:28 Print

Sarah Engels erwartet zweites Baby

Kurz nach der Hochzeit schießt die Sängerin eine süße Nachricht hinterher. Sie ist schwanger und erwartet ein Baby.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie überrascht ihre Fans fast schon im Stundentakt. Schon die Fotos der Trauung mit ihren Julian kamen mehr als plötzlich und ohne große Vorankündigung. Danach erklärte sie, dass sie nicht länger Lombardi heißen wird. Sarah nimmt ihren Mädchennamen Engels wieder an. Und auch ihr Ehemann wird seinen Nachnamen abgeben und in Zukunft Engels heißen. 

Auch ihr Söhnchen Alessio wird ihren Nachnamen bekommen. Lombardi wird er aber weiterhin heißen. Das war vor allem seinem Papa Pietro wichtig. Somit trägt der junge Mann von nun an einen Doppelnamen.

Nun hat die Sängerin eine weitere Nachricht an ihre Fans. Und die ist ebenso überraschend, wie zuckersüß: Sarah ist schwanger! Auf Instagram schreibt sie: «Die letzten Monate schon hüten wir ein ganz besonderes Geheimnis in meinem Bauch». Dazu teilt sie ein emotionales Hochzeitsvideo. «Es zeigt, was im Leben zählt und dass so viele kleine Dinge eigentlich so unwichtig erscheinen, wenn man weiß, man hat eine Familie, eine Familie, die einen liebt. Wunder geschehen, man muss sie nur erkennen», so Sarah.

(L'essentiel/slo)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.