Neue Frau gesucht

13. Oktober 2021 13:45; Akt: 13.10.2021 13:52 Print

Sarah Engels will Ex-​​Mann Pietro verkuppeln

«DSDS»-Star Pietro Lombardi ist auf der Suche nach einer neuen Freundin. Ausgerechnet seine Ex-Frau Sarah versucht ihm dabei zu helfen. 

storybild

Pietro Lombardi und Sarah Engels waren sechs Jahre verheiratet. (Bild: Engels, Guido / Action Press / picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er will endlich wieder vergeben sein – und diesmal soll es für immer sein: Doch bisher ist der Wunsch von Pietro Lombardi nicht in Erfüllung gegangen. Zuletzt versuchte er es mit der Influencerin Laura Maria Rypa. Ein Jahr führten sie eine On-Off-Beziehung, die am Ende in die Brüche ging. 

Nun mischte sich seine Ex-Frau Sarah Engels, die inzwischen erneut geheiratet hat, ein und unternahm einen Kuppelversuch auf Instagram. Wie es dazu kam? Die Sängerin forderte ihr Fans auf, ihr größtes Geheimnis zu verraten. Eine Followerin schrieb: «Ich träume total oft von Pietro und weiß, dass ich ‹die Richtige› für ihn wäre.» Sarah zögerte nicht lange und teilte das «Geheimnis» prompt in ihrer Instagram-Story. Sie markierte Pietro und schrieb dazu: «Also bitte Pietro Lombardi, hier ist sie doch.»

Tatsächlich nahm der Sänger das Angebot an und antwortete: «Haha, bitte privat alle Infos senden». Ob die beiden wirklich füreinander bestimmt sind, wird sich zeigen...

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.