Mit Ring gesichtet

06. Februar 2019 08:30; Akt: 06.02.2019 08:34 Print

Schauspielerin Jennifer Lawrence ist verlobt

Kunstgalerist Cooke Maroney soll um die Hand von Jennifer Lawrence angehalten haben. Die beiden sind seit acht Monaten ein Paar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Juni des letzten Jahres ist US-Schauspielerin Jennifer Lawrence mit dem Kunstgaleristen Cooke Maroney zusammen. Nun könnten bald die Hochzeitsglocken erklingen. Wie diverse US-Medien berichten, hat der 34-Jährige um die Hand von Lawrence angehalten.

Die 28-Jährige zählt zu den beliebtesten Schauspielerinnen der Welt. Besonders die Rolle als Katniss Everdeen in den Hungergames brachte ihr internationale Bekanntheit ein.

Antrag im Restaurant

In der Liebe blieb Lawrence bis vor kurzem allerdings ohne Glück. Ihre Beziehung mit dem Schauspieler Nicholas Hoult scheiterte nach drei Jahren und auch die Liaison mit Coldplay-Sänger Chris Martin sollte nicht funktionieren.

Nun soll es also mit Maroney klappen. Der New Yorker soll den Heiratsantrag im Restaurant gemacht haben. Anschließend wurde Lawrence mit einem großen Ring am Finger gesichtet.

(L'essentiel/fss)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.