Tochter von Kylie Jenner

02. Oktober 2020 11:56; Akt: 02.10.2020 12:07 Print

Stormis Schulrucksack kostet 10.000 Euro

Wie luxuriös Kylie Jenners Tochter Stormi (2) für ihren ersten Vorschultag zurechtgemacht wurde und welche anderen Promi-Kids sich momentan auf die Schule freuen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Sommerferien sind in manchen amerikanischen Bundesstaaten erst jetzt zu Ende. Superstar Kylie Jenner (23) etwa begleitete ihre Tochter Stormi zur Vorschule – und teilte den großen Tag mit ihren Instagram-Followern.

Stormi (2) hüpft im Video fröhlich mit ihrem Rucksack in der Einfahrt herum. Bloß: Die Kleine hat gar keinen Schulweg, da sie zu Hause eingeschult wird. «Erster Tag des Home-Schoolings», schreibt Kylie zum Bild ihrer Tochter.

Natürlich läuft die Tochter von Travis Scott und Kylie Jenner nicht in einer stinknormalen Schuluniform herum. Stormi lässt sich nicht lumpen und zeigt stolz ihren pink-glitzernden Schulranzen. Das schöne Stück ist von Hermès und kostet läppische 10.000 Euro.

Auch der Sohn von Rap-Superstar Drake (33) begab sich zum ersten Mal auf den Schulweg. Papi wünscht Sohn Adonis (2) per Instagram-Post viel Glück für den neuen Lebensabschnitt.

Schon ein bisschen mehr Erfahrung mit der Schule haben die Kinder von Sängerin Jessica Simpson (40). Die beiden besuchen neu die 2. und 3. Klasse. Simpsons Tochter Maxwell (8) nimmt ihren kleinen Bruder Ace (7) für das Foto in den Arm. Cute!

Carmen Baldwin (7), die Tochter des Schauspielerpaars Alec (62) und Hilaria Baldwin (36), muss auch wieder zur Schule. Auch sie wird zu Hause unterrichtet: «Es tut mir so leid, dass ich deinen ersten Schultag verpasse, meine Carmen Gabriela», schreibt das Mami zum Bild und entschuldigt sich, dass sie nicht dabei sein könne, weil sie mit ihrem neugeborenen Sohn Edu Pau, dem fünften Kind der Baldwins, gerade im Krankenhaus sei.

«Online lernen, wir kommen. #backtoschool», schreibt die Schauspielerin Reese Witherspoon (44) zum Foto, das sie mit ihrem Sohn Tennessee (8) und bei Tablet-Action zeigt.

Ex-Basketball-Star Dwyane Wade (38) brachte seinen Sohn nicht nur zur Schule, sondern musste sich auch von ihm verabschieden. Der 18-jährige Zaire startete sein High-School-Jahr im Brewster-Academy-Internat im US-Bundesstaat New Hampshire. In einem emotionalen Post schreibt Wade, wie stolz er auf seinen erstgeborenen Sohn ist. «Den Ältesten zum Internat zu bringen, ist eine andere Art von Emotionen, von denen ich nicht wusste, dass es sie gibt. Ich bin ein unglaublich stolzer Vater!», schreibt der 1,93-Meter-Hüne.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Man oh Man Dropping your oldest off to school is another set of emotions that I didn’t know existed. I’m a proud father! My goal as a parent is to raise kids who know their worth and that are better than I could ever be. From watching Zaire build a company with his friends the last two years, To watching him handle the hate that has been thrown at his sister zaya and showing grown ass men how to love unconditionally at 18 years old, To seeing how he’s been able to handle not seeing his parents interact or be in the same room together for most of his life and the list goes on and on. He’s already way ahead of me at 18. He’s already built different. I’m excited for him to go on this journey of life as he becomes Zaire Wade! Good Luck at Brewster Academy YnG ????

Ein Beitrag geteilt von dwyanewade (@dwyanewade) am

(L'essentiel/Pascal Kobluk)