Antrag am Strand

28. April 2021 11:31; Akt: 28.04.2021 11:41 Print

«Taff»-​​Moderator Daniel Aminati hat sich verlobt

Der deutsche Moderator Daniel Aminati verrät mit einem Kniefall-Foto auf Instagram, dass er sich mit Freundin Patrice Eva Fischer verlobt hat.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der deutsche Moderator Daniel Aminati hat auf Instagram verkündet, dass er sich mit Freundin Patrice Eva Fischer verlobt hat. «She said yes!» – «Sie hat ja gesagt! – schreibt Daniel zu einem Foto, das er am Dienstagabend auf seinem Account teilte. Der ehemalige Boyband-Sänger kniet auf dem Bild vor seiner Liebsten und streckt ihr den Verlobungsring entgegen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Daniel Aminati (@danielaminati)

Das Paar befindet sich derzeit in den Ferien auf den Malediven, um Patrices Geburtstag zu feiern. Diesen Anlass hat der Moderator offenbar genutzt, um seine Liebste zu überraschen.

Im Mai 2019 verriet der 47-Jährige ebenfalls auf Instagram, dass er vergeben ist. Wenig später enthüllte er auch, wer sein Herz erobert hat: Psychologie-Studentin Patrice. Seitdem teilt der verliebte «Taff»-Moderator regelmäßig Pärchenbilder mit seinen rund 170.000 Followerinnen und Followern.

(L'essentiel/Christina Duss)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • nimportekoi am 28.04.2021 20:26 Report Diesen Beitrag melden

    und in china ist ein sack reis umgefallen,uiihhh welch ein niveau

Die neusten Leser-Kommentare

  • nimportekoi am 28.04.2021 20:26 Report Diesen Beitrag melden

    und in china ist ein sack reis umgefallen,uiihhh welch ein niveau