Emma (15)

18. Dezember 2017 08:25; Akt: 18.12.2017 08:29 Print

Til Schweigers Tochter wird zur Influencerin

Mit ihren 15 Jahren kann Emma Schweiger bereits auf eine erfolgreiche Karriere als Schauspielerin zurückblicken. Nun könnte sei auch der nächste Internetstar werden.

Schauspielerin Emma Schweiger (15) beweist auf Instagram, wie stilsicher sie bereits ist. (Video: Tamedia/AFP/Vizzr)

Zum Thema

Wie andere Teenager nutzt auch Emma Schweiger gern die sozialen Medien. Mit ihren mittlerweile mehr als 330.000 Followern auf Instagram teilt sie regelmäßig witzige Schnappschüsse und gewährt Einblick in das Leben als Jungschauspielerin.

Dabei fällt auf, dass die Tochter von Til Schweiger (53) das Zeug zur Modebloggerin hätte. Ihr Stil ist lässig, modern und frisch und ihre Fans sind begeistert davon. «Krasser Style» oder «der Rock ist mega» lauten etwa die Kommentare der User. Ihre Mutter Dana (49), mit der die 15-Jährige in Amerika lebt, ist ihr als ehemaliges Model sicherlich ein Vorbild.

Eindrücke von Emmas Insta liefert das Video oben.

(L'essentiel/kao)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.