Privatleben

01. April 2020 14:17; Akt: 01.04.2020 15:13 Print

Heidi Klum lebt ihr Leben «so wie ich es möchte»

Topmodel Heidi Klum ist zufrieden mit sich und ihrem Leben. Nur in Erziehungsfragen ist sie sich mit ihrem Ex-Mann Seal nicht immer einig.

storybild

Top-Model Heidi Klum ist glücklich mit sich und ihrem Leben. Wenn dem nicht so wäre, würde sie es ändern.. (Bild: DPA/Richard Shotwell)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Jahrzehnten ist Topmodel Heidi Klum in den internationalen Medien präsent. Als Model, Moderatorin oder im Kino, wenn sie, wie vergangenes Jahr, Tieren in einem Animationsfilm ihre Stimme leiht. Dies könnte ein Grund sein, warum jeder sie zu kennen glaubt. Doch Privates hat das Multitalent bislang kaum in die Öffentlichkeit getragen. Im Interview mit dem Magazin Red hat Heidi Klum einiges über ihr Privatleben verraten.

So spricht sie darin unter anderem über ihre Diät. Nachdem sie zu Beginn ihrer Karriere mit ihren Essgewohnheiten gekämpft habe, sei sie nun, nach fast drei Jahrzehnten im «Modelbiz», an die strikte Ernährung gewöhnt. «Am Anfang musste ich diszipliniert sein – jetzt geht es einfach so», sagt die vierfache Mutter. «Ich bin zufrieden damit, wer ich bin. Wenn ich es nicht wäre, würde ich es ändern», meint Klum weiter. «Ich trage die Hosen, die ich tragen möchte und lebe mein Leben so, wie ich es kann.»

«Es ist nicht alles rosig»

Weiter verrät sie auch, dass das Co-Parenting mit ihrem Ex-Mann Seal (57), mit dem sie von 2005 bis 2014 verheiratet war, manchmal schwierig sei. «Es ist nicht alles rosig», so Klum. «Wir versuchen es, so gut wir können. Aber es gibt ja immer einen Grund, wieso man nicht mehr mit jemandem zusammen ist.»

Klum und der britische Sänger haben zusammen vier Kinder: Lou (10), Johan (13) und Henry (14) sowie Helene (15), die aus Heidis Ehe mit Geschäftsmann Flavio Briatore (69) stammt und von Seal adoptiert wurde. «Manchmal ist es also hart – aber dann muss man einfach als Familie zusammenkommen», sagt Heidi. Teils sei es aber auch so leicht, als würde man auf Wolken hüpfen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.