Pick-Up geschenkt

24. Januar 2020 14:21; Akt: 24.01.2020 16:25 Print

Verdient Laura mittlerweile mehr als der Wendler?

Echt jetzt? Die 19-jährige Schulabbrecherin zeigt auf Instagram, wie sie ihren Freund Michael Wendler (47) mit einem Auto überrascht.

storybild

Ganz begeistert war der Wendler zu Beginn nicht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Michael Wendler (47) könnte es nicht besser gehen – seine blutjunge Freundin (19) hat ihm einen großen Wunsch erfüllt. Sie hat ihm einen Pick-Up-Truck gekauft. In ihrer Insta-Story zeigt sie, wie sie den 47-Jährigen damit überrascht.

«Heute ist es soweit! Seit einigen Wochen plane ich eine Überraschung für Michael. Denn er wünscht sich schon monatelang etwas. Und ich habe mir gedacht: Wäre ja gelacht, wenn ich das nicht umgesetzt bekomme. Und heute ist es soweit. Es wurde gerade geliefert», erklärt sie und lockt ihr «Schatzi» vor die Haustür.

«Was ist denn das für ein Scheiß!»

«Was ist denn das für ein Scheiß!» Doch bevor er sich noch drüber aufregen kann, hält ihm schon Laura den Autoschlüssel vor die Nase. «Schatz, das ist nicht dein Ernst, oder?», fragt Wendler die zukünftige «Let's Dance»-Kandidatin. «Oh ja, Schatz. Ich liebe dich so sehr! Das hast du dir doch schon immer gewünscht!», meint sie zu dem Schlagersänger.

Doch kann sich das Laura überhaupt leisten? Schließlich ist sie gerade einmal 19 Jahre alt und hat vor Kurzem die Schule abgebrochen. Laut RTL schon. Denn mittlerweile hat die 19-Jährige über 330.000 Follower auf Instagram. In den USA geben Marketing-Abteilungen für Influencer und deren Kampagnen angeblich bis zu 39.500 US-Dollar aus.

Außerdem hat sich die 19-Jährige erst vor Kurzem für den «Playboy» ausgezogen und macht demnächst bei der Tanzshow «Let's Dance» mit. RTL vermutet, dass Laura momentan sogar mehr verdient als der Wendler...

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Steph am 25.01.2020 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fannen dem Pocher sain Video besser::::))))

Die neusten Leser-Kommentare

  • Steph am 25.01.2020 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fannen dem Pocher sain Video besser::::))))