Muse

27. September 2021 15:59; Akt: 28.09.2021 15:13 Print

Versace-​​Laufsteg wurde zu Dua Lipas neuer Bühne

Im Rahmen der Mailänder Fashion Week gab Superstar Dua Lipa ihr Laufsteg-Debüt. Neben Naomi Campbell und Gigi Hadid lief sie für Versace.

storybild

Dua Lipa heizte auf dem Laufsteg von Versace ordentlich ein. (Bild: MARCO BERTORELLO / AFP / picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor sechs Jahren wurde sie mit ihrer Stimme über Nacht zum Superstar. Jetzt erobert die 26-Jährige auch noch den Laufsteg: Während der Mailänder Fashion Week gab Dua Lipa ihr Catwalk-Debüt für Versace. 

Neben Laufsteg-Profis wie Gigi Hadid, Irina Shayk, Stella Maxwell und sogar Naomi Campbell lieferte die Sängerin gar keine schlechte Performance ab. Ebenfalls für Aufsehen sorgte auch wieder Lourdes, die Tochter von Madonna.

Vermutlich halfen ihr dabei ihre Erfahrungen als Model mit gerade einmal 15 Jahren. Außerdem scheinen der pinkfarbene Zweiteiler im Metal-Mash-Look und die schwarze Business-Kreation mit Cut-outs wie für sie geschaffen. Kein Wunder, schließlich gilt seit sie einigen Jahren als Muse von Versace und wird immer wieder in den Designs des italienischen Luxushauses gesehen. Zuletzt bei den Grammys 2021 in einem schimmernden Schmetterlingskleid.

(L'essentiel/kiky)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.