«Falsche Gruppe?»

28. Oktober 2020 14:27; Akt: 28.10.2020 14:38 Print

Wendler-​​Posting amüsiert Fans

Er ist wieder da! Nach Laura Müller meldet sich jetzt auch Michael Wendler wieder auf Instagram zu Wort.

storybild

Der Wendler hatte Anfang Oktober angekündigt Instagram verlassen zu wollen. (Bild: DPA/Rolf Vennenbernd)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit seinem wirren Verschwörungsvideo war von Michael Wendler («Egal») auf Instagram nicht mehr zu hören – und eigentlich wollte er dort auch nichts posten. Laut ihm sei Telegram nämlich viel besser: Es sei die einzige Möglichkeit, um zensurfrei Meinungen auszutauschen. «Wichtige Informationen, die ihr begreifen müsst, werden gelöscht. Also seid schlau», behauptete er damals. 

Jetzt meldete er sich doch zurück – und zwar mit einem Schnappschuss, der ihn mit seiner Ehefrau Laura Müller zeigt. Aber warum eigentlich? Bereut der Schlagerbarde etwa sein Verschwörungsvideo? Die Insta-Community kann darüber nur lachen. «So verliert man sein Gesicht Herr Wendler. Entweder weg von Instagram oder nicht ...», spottet ein User. Ein anderer witzelt: «Das ist aber nicht die Telegram Gruppe». In einem anderen Kommentar heißt es: «Rudert da etwa jemand zurück? Da fehlt wohl der Geldeingang, was?»

Erst vor Kurzem hatte Laura Müller auf Instagram Werbung für künstliche Wimpern gemacht. Für diesen Werbedeal hagelte es mächtig Kritik – aber nicht für die 20-Jährige, sondern für das Unternehmen hinter dem Produkt. 

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frage an die Redaktion am 29.10.2020 14:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ist euer Niveau als Redaktion sooo tief gesunken dass ihr wirklich glaubt die Leser andauernd mit diesem kranken Clown und Covid-Leugner zu belästigen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frage an die Redaktion am 29.10.2020 14:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ist euer Niveau als Redaktion sooo tief gesunken dass ihr wirklich glaubt die Leser andauernd mit diesem kranken Clown und Covid-Leugner zu belästigen?