Etwas ist anders

10. Juli 2018 09:37; Akt: 10.07.2018 09:41 Print

Wieso sieht Kylie Jenner plötzlich aus wie früher?

Social-Media-Superstar Kylie Jenner postete zwei neue Bilder auf Instagram, die zu reden geben: Denn irgendwas an Jenners Gesicht ist anders.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit den Bildern will Kylie Jenner die Freundschaft mit Anastasia Karanikolaou feiern: «Es ist unser Achtjähriges», schreibt sie zu einem der beiden Fotos, die sie am Montag kurz nacheinander auf Instagram gepostet hat. Doch in den Kommentaren gibt nicht das BFF-Jubiläum zu reden, sondern Kylies Aussehen.

«Sie sieht hier aus wie die alte Kylie, keine Ahnung, wieso», kommentiert ein Follower das Bild. Und Kylie antwortet tatsächlich auf den Kommentar: «Ich bin meine Lip-Filler losgeworden.» Damit ist des Rätsels Lösung ganz einfach: Ohne die unnatürlich aufgeblasenen Lippen sieht die 20-Jährige eben ganz einfach wieder aus wie früher, als sie in ihrem Gesicht noch nichts hat machen lassen.

Trendwende?

Kylie ließ sich im Alter von 16 Jahren zum ersten Mal die Lippen aufspritzen und dementierte den Eingriff zunächst hartnäckig. Später begründete sie den Entscheid mit ihrer Unsicherheit – sie fühlte sich nach dem Eingriff selbstbewusster. Seither hat man Kylies Lippen nicht mehr in deren Naturzustand gesehen.

Kylie Jenner ist vor kurzem zum ersten Mal Mutter geworden – gut möglich, dass die Entscheidung zu mehr Natürlichkeit damit zu tun hat. Der Schritt kommt jedenfalls gut an: Viele loben Kylies neuen alten Look auf Instagram und auf Twitter. Und wir fragen uns, ob Kosmetikunternehmerin Kylie bald auch für mehr Natürlichkeit und Selbstliebe influencen wird.

«Sie sieht super aus!»

Diesselbe Aussage, andere Worte: «Kylie sieht so hübsch aus ohne Lip-Filler.»

«Jetzt sieht sie so alt aus, wie sie ist. Beeindruckend, was für einen Unterschied Lippen machen können.»

Diese Userin sieht sogar eine Trendwende: «Kylie hat keine aufgespritzten Lippen mehr. Es ist vorbei für euch B***s!»

(L'essentiel/fim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.