#FreeBritney

16. Oktober 2020 13:21; Akt: 16.10.2020 13:23 Print

Wurde Britney zu Dessous-​​Fotos gezwungen?

Die Fans von Britney Spears sind weiterhin beunruhigt: Ist die Sängerin jetzt dazu gezwungen worden, sich in Unterwäsche abfotografieren zu lassen? 

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seitdem Britney Spears gegen die Vormundschaft ihres Vaters kämpft, machen sich Fans große Sorgen um die Popsängerin. Sie glauben, dass die 38-Jährige gegen ihren Willen zuhause festgehalten wird.

Nun hat die Sängerin Fotos gepostet, die diese Gerüchte befeuern. In dem Posting posiert Britney in Reizwäsche und blickt skeptisch in die Kamera. Ihre Follower vermuten, dass sie zu den Bildern gezwungen wurde. «Also das ist verstörend. Sie sieht missbraucht aus», schreibt ein Follower. Ein anderer fragt sie direkt: «Wer zwingt dich diese Fotos zu machen?»

Seit 2008 ist Jamie Spears der Vormund seiner Tochter Britney. Er verfügt über alle ihre rechtlichen und finanziellen Angelegenheiten. Er darf außerdem darüber entscheiden, welche Medikamente sie einnimmt, für was sie ihr Geld ausgibt und mit wem sie sich trifft. Doch Britney hat keine Lust mehr darauf. Sie will selbst ihre rund 59 Millionen Dollar verwalten und Entscheidungen über ihr Leben treffen. 

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • gesunde Entwicklung am 19.10.2020 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Immerhin hat sie mehr an als früher in manchen Shows.

  • Arme Arbeiter gibt es auch in Luxemburg am 16.10.2020 14:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Als hätte sie das früher nie gemacht

Die neusten Leser-Kommentare

  • gesunde Entwicklung am 19.10.2020 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Immerhin hat sie mehr an als früher in manchen Shows.

  • Arme Arbeiter gibt es auch in Luxemburg am 16.10.2020 14:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Als hätte sie das früher nie gemacht