Wegen Maskenpflicht

24. April 2020 14:23; Akt: 27.04.2020 15:26 Print

Xavier Naidoo leugnet in Wut-​​Video Corona

Ober-Aluhutträger Xavier Naidoo hat wieder etwas Neues gefunden, dass er leugnen kann. Diesmal: Die Corona-Pandemie.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Xavier Naidoo schießt sich in Raten ins Aus. Der neueste Akt der «Tragödie eines Sänger, der mal ein ernstzunehmender Star war» ist ein Wut-Video aus seinem Auto. Nach einigen schrägen Verschwörungstheorien leugnet er diesmal das Virus, das bisher weltweit fast 200.000 Tote gefordert hat.

«Diese Dinger hier, die sind fürn Arsch», giftet er in einem Video, das t-online.de ausschnittsweise zeigt, zieht sich die Maske vom Gesicht und wirft sie weg. «Bringt uns verdammt nochmal Beweise, dass dieses Ding echt ist», giftet der in Schimpf und Schande davongejagte Ex-DSDS-Juror Naidoo in seine Kamera.

Wegen der Maskenpflicht will der 48-Jährige klagen. «Ich persönlich gehe vor Gericht, mir reicht es», wütet er. Gerichtsreporter in Deutschland reiben sich wahrscheinlich schon jetzt die Hände. Sie haben sowieso wenig zu lachen und falls Xavier seine Drohung wahr macht und wirklich vor Gericht zieht, haben die Journalisten wieder mal Spaß bei einer Verhandlung.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Daweb am 24.04.2020 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et kann ee sich froen wie hei en vollpfosten ass...

  • Benni am 24.04.2020 17:40 Report Diesen Beitrag melden

    Er will um jeden Preis in die Medien. Deshalb trägt er stets die Heinobrille.

    einklappen einklappen
  • Proofreader am 24.04.2020 15:27 Report Diesen Beitrag melden

    Das Video ist nicht mehr verfügbar. ;-) *...etwas Neues gefunden, DAS er leugnen kann. *für'n

Die neusten Leser-Kommentare

  • dimitri ortega am 04.05.2020 21:46 Report Diesen Beitrag melden

    er hat recht

  • Michel am 26.04.2020 15:22 Report Diesen Beitrag melden

    Hoffentlech erwäschen d'Leit endlech wat hei wieklech leeft.

    • @Michel am 28.04.2020 10:52 Report Diesen Beitrag melden

      Wat leeft dann hei wierklech? Hm? Da klärt eis mol op. W.e.g. bréngt dach Liicht an d'Däischtert an deelt Ärt privilégéiert Wëssen mat eis aneren, fir dass mer net domm stierwen. W.e.g. alles mat seriöen Quellenangaben (YouTube University a School of Life gëllen net)

    einklappen einklappen
  • JohnD002 am 26.04.2020 11:27 Report Diesen Beitrag melden

    Meihungsfreiheit geht anders

  • jos Baltes am 25.04.2020 12:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo Xavier Naidoo mol een deen Jicken huet fir Wourecht ze soen

  • Georges W. am 24.04.2020 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt kein Corona Virus. Alles gelogen