Babyglück

11. Februar 2020 16:24; Akt: 11.02.2020 16:25 Print

«You»-​​Star Penn Badgley wird Vater

Der beliebte Serien-Darsteller und seine Frau erwarten ihr erstes gemeinsames Kind.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schauspieler Penn Badgley (33) hat momentan einen Lauf: Die Netflix-Serie «You», in der Badgley seit 2018 den charismatischen Stalker Joe Goldberg spielt, bekommt demnächst eine dritte Staffel und hat den einstigen Teenie-Star aus «Gossip Girl» zurück in den TV-Olymp katapultiert.

Auch privat läuft für ihn alles wie am Schnürchen: Der beliebte Serien-Darsteller wird zum ersten Mal Vater! Zu Wochenbeginn verriet seine Frau Domino Kirke (36) auf Instagram (siehe oben), dass sie ein Baby unter ihrem Herz trägt. Auch das von ihr veröffentlichte Foto lässt daran mittlerweile keinen Zweifel mehr.

Liebevoller Dank an ungeborenes Baby

Seit das Paar im Jahr 2014 zueinander fand und sich drei Jahre später das Jawort gab, versuchten sie immer wieder, eine Familie zu gründen. Dass die Sängerin bereits zwei Kinder verloren hatte, belastete sie sehr: «Ich hörte auf, meinem Körper zu vertrauen und begann zu akzeptieren, dass ich fertig war», gesteht Domino in ihrem Posting. Ihren Beitrag schließt sie trotzdem mit einem liebevollen Dankeschön an ihr ungeborenes Kind: «Du lehrst uns bereits jetzt, auf eine Weise zu leben, wie wir es noch nie getan haben, Kleines. Danke.»

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.