Wir wollen es wissen

05. September 2018 15:24; Akt: 05.09.2018 15:42 Print

Wie der Herrchen, so das Hündchen

Manchmal sehen sich Herrchen und Hündchen ziemlich ähnlich. Fängst du auch schon an wie dein vierbeiniger Freund auszusehen?

storybild

Zum Thema

Der britische Fotograf Gerrard Gethings ist bekannt für seine ästhetische Tierporträts. Dieses Mal hat sich der Fotograf für eine Kollaboration zwischen Mensch und Tier entschieden und setzt Hunde und ihre Herrchen nebeneinander. Bei den gleichen Posen ist die Ähnlichkeit verblüffend!

Schicke uns auch ein Foto mit deinem Hund und zeig uns wie ähnlich Ihr euch seht.

Jessica & Buddy (Bishon Frise)

François & Antoine (French Bulldog)

Charlotte & Caspar (Chinesischer Schopfhund)

Henry & Hope (Afghanischer Windhund)

Cenk & Horst (Schnauzer)

Monica & Reggie (Chow Chow)

Benji & Harper (Schnoodle)

Sergei & Spike (Siberian Husky)

Harry & Hattie (Italienischer Rauhhaariger Vorstehhund)

Elle & Yasmin Le Bon (Puli)

Wir wollen wissen ob unsere Leser auch Ihren treuen Freunden ähnlich sehen. Schick uns ein Foto von dir und deinem Hund und wir versuchen rauszufinden wer das Haustier von euch beiden ist.

Siehst du Deinem Hund ähnlich?

Community-Push:

Du willst nie wieder spannende Umfragen zu aktuellen Themen, lustige Leser-Fotos, die neuste Beratung von Dr. Sex, knifflige Quiz oder Neuigkeiten aus dem Netz verpassen? Dann abonniere unseren Community-Push in der App!

Social Media:

Du findest uns übrigens auch auf Facebook, Instagram und Twitter!

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.