BGL Ligue

23. Februar 2020 18:08; Akt: 23.02.2020 20:06 Print

F91 entzaubert Tabellenführer Petingen

LUXEMBURG – Mit einem Tor-Spektakel hat Düdelingen den aktuellen Tabellenersten Union Titus Petingen regelrecht überrannt. Sinani erzielte einen Hattrick.

Bildstrecke im Grossformat »

F91 Düdelingen dominierte im Match gegen Union Titus Petingen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Start ins neue Fußballjahr fiel für BGL-Ligue-Tabellenführer Union Titus Petingen nicht gerade erfolgreich aus. Trotz guter Ansätze dominierte F91 Düdelingen und siegte letztendlich 4:2.

Union Titus Petingen war noch kurz vor der Halbzeitpause durch ein Tor von Gashi in Führung gegangen. Aber die Freude hielt nicht lange. Mit einem Doppel-Hammer von Sinani (51. Minute) und Keita (53. Minute) wendete Düdelingen das Blatt. Der Ausgleichstreffer aus dem Petinger Lager in der 65. Minute wurde im Handumdrehen von der F91 - erneut durch Sinani - ausgehebelt. Auch das vierte Tour für Düdelingen in der 90. Minute ging auf sein Konto.

Trotz der schallenden Niederlage bleibt Petingen zunächst weiter an der Tabellenspitze, Progrès Niederkorn lauert aber mit nur einem Punkt Abstand auf Platz 2 nach einem 4:0-Schützenfest gegen US Hostert am vergangenen Samstag.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.