BGL Ligue

28. September 2020 21:59; Akt: 28.09.2020 22:13 Print

Fola Esch kämpft sich nach vorne

PETINGEN – Das Montagsspiel in der BGL Ligue zwischen Union Titus Petingen und CS Fola Esch schien lange Zeit ausgeglichen. Kurz vor Ende machten die Escher aber den Sack zu.

storybild

CS Fola Esch hat es auf den dritten Tabellenplatz der BGL Ligue geschafft. (Bild: Editpress/Jeff Lahr)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schon drei Minuten nach Spielbeginn des Montagsspiels zwischen Union Titus Petingen und CS Fola Esch gingen die Gastgeber aus Petingen in Führung und dominierten eine Partie ohne viele Höhepunkte. Nach der Halbzeit begannen die Escher aber langsam aufzudrehen. Es dauerte 30 Minuten, bis ein Foul durch Laurienté an Hadji im Fünfmeter-Raum zum Elfmeter führte und für Fola den Ausgleich brachte.

Die Elf aus Esch hielt den Druck konstant hoch und sorgte schließlich kurz vor dem Schlusspfiff in der 87. Minute für den Führungstreffer, der zum Endstand von 1:2 führte.

In der Tabelle katapultiert sich die Fola damit auf den dritten Tabellenplatz und liegt nur noch zwei Punkte hinter den beiden Erstplatzierten. Tabellenführer F91 Düdelingen hat allerdings ein Spiel weniger als seine Verfolger.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.