BGL LIGUE

05. Mai 2019 20:24; Akt: 05.05.2019 20:43 Print

F91 baut Vorsprung aus, Jeunesse enttäuscht

LUXEMBURG – Am 24. Spieltag der BGL Ligue verfestigen sich die Spitzenplätze. Fola Esch überholte eine enttäuschende Jeunesse, F91 zog davon und RFCU siegte haushoch.

storybild

RFCU Luxemburg hatte heute allen Grund zu jubeln. (Bild: Editpress/Gerry Schmit)

Fehler gesehen?

Alle Augen lagen in der BGL Ligue an diesem 24. Spieltag auf den Escher Teams Fola und Jeunesse, die am heutigen Sonntag ohne Sieg auf keinen Fall mehr an den Tabellenersten F91 Düdelingen herankommen können würden. Fola Esch erreichte dieses Ziel mit zwei Toren von Klapp und Hadji gegen den Tabellenvorletzten RM Hamm Benfica ohne größere Schwierigkeiten, Jeunesse verlor hingegen 0:2 gegen Differdingen.

Auch wenn Fola den zweiten Tabellenplatz mit 47 Punkten festigen konnte, zog Düdelingen mit einem unspektakulären 2:0-Sieg weiter davon und steht mit 53 Punkten unangefochten an der Spitze der BGL Ligue.

Das wahre Ausrufezeichen des 24. Spieltages gelang aber RFCU Luxemburg, die den viertplatzierten Progrès Niederkorn mit einem 5:0-Sieg regelrecht einstampften. Mit diesem Ausrufezeichen kommt die Mannschaft aus der Hauptstadt bis auf einen Punkt Abstand an die Plätze 4 und 5 heran.

24. Spieltag

Sonntag, der 5. Mai 2019

Fola Esch - Hamm Benfica 2:0 (0:0)

Racing FC - Progrès Niederkorn 5:0 (1:0)

Titus Petingen - Rümelingen 2:1 (1:1)

US Mondorf - Hostert 2:2 (1:0)

UNA Strassen - Etzella Ettelbrück 2:1 (1:0)

F91 Düdelingen - Victoria Rosport 2:0 (1:0)

Differdingen 03 - Jeunesse Esch 2:0 (1:0)

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.