BGL Ligue

12. April 2019 13:49; Akt: 12.04.2019 14:21 Print

Jeunesse will gegen Hostert wieder auf Kurs kommen

LUXEMBURG – Nach einer schwierigen Woche inklusive Trainerwechsel wollen die Fußballer von Jeunesse Esch am Sonntag in die Erfolgsspur zurückfinden.

storybild

Jeunesse Esch will gehen Hostert punkten. (Bild: Editpress)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der zuletzt wenig erfolgreiche Marc Thomé ist nicht länger Trainer bei Jeunesse Esch. Unter der Woche teilte der luxemburgische Rekordmeister mit, dass Sébastien Grandjean mit sofortiger Wirkung das Amt übernimmt. Er soll den Verein in den Europacup führen und damit das vor der Saison ausgegebene Ziel erreichen. Viel Zeit die Mannschaft kennenzulernen und ihr ein neues System einzuimpfen, bleibt dem neuen Mann an der Seitenlinie also nicht.

Schon gegen die US Hostert will die Jeunesse am Sonntag in die Erfolgsspur zurückkehren. Bei noch sieben ausstehenden Spielen und vier Punkten Vorsprung auf Racing Luxemburg auf Platz fünf ist Grandjeans Mission alles andere als unmöglich.

BGL Ligue, 20. Spieltag:

Sonntag:
Una Strassen – Union Titus Petingen (16 Uhr)
US Hostert – Jeunesse Esch
RM Hamm Benfica – Victoria Rosport
FC Differdingen – Etzella Ettelbrück
Fola Esch – US Rümelingen
US Mondorf – Progrès Niederkorn
F91 Düdelingen – Racing Luxemburg

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 12.04.2019 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Als Jeunesse Anhänger wünsche ich mir dass sie wieder erfolgreich spielen, ändert aber nicht meine Meinung dass die einigen Verantwortlichen die dieses Desaster zu verantworten haben sich so langsam von Acker machen und wenn möglich mit dem neuen belgischem Blender der in der Totalität seiner Karriere so wie als Spieler und Trainer nicht außer tudeln und Sprudelen und über andere Tränen herfallen nichts erreicht hat. Wünsche der Jeunesse, dass bei der nächsten Generalversammlung alle Vereinsmitglieder sich erheben und ihre Stimme zum positiven abgeben. Ein totaler Neuanfang muss her.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 12.04.2019 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Als Jeunesse Anhänger wünsche ich mir dass sie wieder erfolgreich spielen, ändert aber nicht meine Meinung dass die einigen Verantwortlichen die dieses Desaster zu verantworten haben sich so langsam von Acker machen und wenn möglich mit dem neuen belgischem Blender der in der Totalität seiner Karriere so wie als Spieler und Trainer nicht außer tudeln und Sprudelen und über andere Tränen herfallen nichts erreicht hat. Wünsche der Jeunesse, dass bei der nächsten Generalversammlung alle Vereinsmitglieder sich erheben und ihre Stimme zum positiven abgeben. Ein totaler Neuanfang muss her.