Fussball in Luxemburg

20. November 2020 09:55; Akt: 20.11.2020 10:12 Print

Schmeißt Carzaniga bei Swift Hesper hin?

HESPERINGEN – Erst vor einem Monat hat Pascal Carzaniga in Hesperingen das BGL-Team übernommen. Doch wegen interner Probleme könnte der Job bald wieder frei sein.

storybild

Pascal Carzaniga soll bei Swift Hesperingen sein Traineramt niedergelegt haben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Amtszeit von Pascal Carzaniga bei Swift Hesper könnte eine sehr kurze Episode in der Vereinsgeschichte werden. Erst Mitte Oktober hatte der 49-jährige Franzose die BGL-Mannschaft der Hesperinger übernommen. Doch nach Informationen von L'essentiel hat Carzaniga sein Amt bei Hesperingen wegen interner Probleme niedergelegt.

Damit wäre Hesperingen nach nur einem Pflichtspiel erneut auf Trainersuche. Unter dem ehemaligen Trainer des FC Differdingen hatte die Mannschaft bisher nur ein Pokalspiel bestritten. Die Partie Mitte Oktober gegen Itzig (D1) hatte Swift mit 4:0 gewonnen. Nach dem Jeff Strasser aus persönlichen Gründen Hesperingen den Rücken gekehrt hat, müsste der Verein den dritten Trainer in dieser Saison finden.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 20.11.2020 14:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der President von Swift hat sich leider zu diesem schritt eingelassen, was mir persönlich für ihn leid tut. Manchmal ist weniger mehr. Hoffe dass er persönlich nicht für die miserabele finanzielle Situation haften muss. Auch mündliche Vereinbarungen unter Zeugen die nicht seitens des Sponsors eingehalten werden Können eingeklagt werden. Das Plagiat ( Sponsoren)eines Donald Trump und Gott müsste ohne wenn und aber zur Rechenschaft gezogen werden! Affaire à suivre!

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 20.11.2020 14:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der President von Swift hat sich leider zu diesem schritt eingelassen, was mir persönlich für ihn leid tut. Manchmal ist weniger mehr. Hoffe dass er persönlich nicht für die miserabele finanzielle Situation haften muss. Auch mündliche Vereinbarungen unter Zeugen die nicht seitens des Sponsors eingehalten werden Können eingeklagt werden. Das Plagiat ( Sponsoren)eines Donald Trump und Gott müsste ohne wenn und aber zur Rechenschaft gezogen werden! Affaire à suivre!