BGL Ligue

20. Oktober 2020 17:36; Akt: 20.10.2020 18:02 Print

Vier Coronafälle bei Progrès Niederkorn

NIEDERKORN – Beim Fußball-Erstligisten haben sich drei Spieler und der Mannschaftsarzt mit dem Sars-Cov-2-Virus infiziert. Nun sind die Spiele des Clubs verschoben worden.

storybild

Das komplette Team von Progrès Niederkorn steht derzeit unter Quarantäne. (Bild: Editpress)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Drei Spieler und der Mannschaftsarzt des BGL-Ligisten Progrès Niederkorn sind positiv auf Coronavirus getestet worden. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Der Club testete seine komplette Mannschaft sowie den Betreuerstab, weil zwei Personen leichte Symptome aufgewiesen hatten. «Die gesamte Gruppe steht seit sieben Tagen unter Quarantäne, wir wollen kein Risiko eingehen», erklärte Thomas Gilgemann, der sportliche Leiter von Progrès. Das Team will das Training wieder zum 27. Oktober aufnehmen.

Der Verband hat angekündigt, dass das für Mittwoch geplante Spiel zwischen Niederkorn und Swift Hesperingen auf den 25. November verschoben wird. Das Auswärtsspiel in Rosport, ursprünglich am 25. Oktober angesetzt. wurde auf den 2. Dezember verlegt. Da Niederkorn bereits am 4. November gegen Racing Luxemburg spielt, wird der Spielplan des Clubs extrem voll. «Das wird nicht einfach. Wir müssen in der Zeit viele englische Wochen spielen», sagt Gilgemann. Progrès steht derzeit mit zehn Punkten auf Platz sieben der Tabelle.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 21.10.2020 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Woche Verlängerung bis er rausfliegt für den Träner und selbstdarsteller vom Swift auf Kosten des Virus ! Wetten dass er Weihnachten mit Theis und Strasser als die drei Könige in becca‘s Stall mit dem Esel über Fußball Philosophieren?

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 21.10.2020 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Woche Verlängerung bis er rausfliegt für den Träner und selbstdarsteller vom Swift auf Kosten des Virus ! Wetten dass er Weihnachten mit Theis und Strasser als die drei Könige in becca‘s Stall mit dem Esel über Fußball Philosophieren?