DFB-Pokal

25. Mai 2019 21:55; Akt: 25.05.2019 22:45 Print

Bayern krönen Saison mit Double – 3:0 gegen Leipzig

Eine Woche nach der 29. deutschen Fußball-Meisterschaft gewannen die Bayern am Samstagabend mit einem 3:0 (1:0) gegen die Sachsen auch zum 19. Mal den DFB-Pokal.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der FC Bayern München hat zum 19. Mal den DFB-Pokal gewonnen und sich damit das Double aus Meisterschaft und Cup gesichert. Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac besiegte RB Leipzig am Samstagabend im Finale im ausverkauften Berliner Olympiastadion mit 3:0 (1:0).

Robert Lewandowski brachte die Bayern eine Woche nach dem Gewinn des 29. Meistertitels in der Fußball-Bundesliga in der 29. Minute mit einem technisch anspruchsvollen Kopfball in Führung. Kingsley Coman erzielte zwölf Minuten vor dem Ende den zweiten Münchner Treffer, bevor erneut Lewandowski erfolgreich war (85.).

Coman und Lewandowski machen den Sack zu

In einem temporeichen Spiel vor 74 322 Zuschauern hatte Final-Debütant Leipzig den besseren Start erwischt. Die Bayern konnten sich bei Nationaltorwart Manuel Neuer bedanken, der einen Kopfball von Leipzigs Yussuf Poulsen nach einer Ecke an die Latte lenkte, dass es nach elf Minuten noch 0:0 stand.

Im Laufe des ersten Durchgangs wurden die Bayern jedoch stärker und hätten zur Pause auch höher führen können. Nach dem Seitenwechsel probierte Leipzig in einer offenen Partie nochmal alles, doch in der Schlussphase sorgten Coman und Lewandowski für die Entscheidung zugunsten der Münchner.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.