Kurioser Urlaub auf Jamaika

09. Juni 2021 15:33; Akt: 09.06.2021 15:41 Print

Chris Smalling will ein Ufo gesehen haben

Der englische Innenverteidiger Chris Smalling urlaubte mit seiner Familie auf Jamaika. Seine Frau setzte danach merkwürdige Posts auf Instagram ab.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einer langen Fußball-Saison flog der AS-Roma-Star Chris Smalling mit seiner Familie auf Jamaika in den Urlaub. Dort ereignete sich Unglaubliches, wie seine Frau Sam Smalling ihren Followern auf Instagram berichtet. So schreibt sie, dass sie und ihr Ehemann auf der Karibik-Insel ein Ufo gesichtet hätten: «Ich verspreche, wir haben keine magischen Pilze oder Ähnliches zu uns genommen, aber er und ich sahen das verrückteste Ufo in der letzten Nacht.» Die unheimliche Begegnung habe sogar längere Zeit gedauert: «Es flog runter in unsere Nähe. Und dann wendete es und schoss hoch in den Himmel, wo es dann für eine Stunde schwebte – vielleicht auch länger, aber wir mussten gehen.»

Videos vom Ufos haben die beiden nicht gemacht. Begründung: «Es war zu klein, um es sichtbar filmen zu können. Jedoch konnte Chris sehen, wie es ständig um die eigene Achse rotierte mit seinen vielen Lichtern. Ich konnte nur die Lichter zu diesem Zeitpunkt sehen, da meine Augen nicht die besten sind.» Die Verwechslung mit einer Drohne hält sie für ausgeschlossen: «Es war massiv und ausgeklügelt mit schwachen Lichtern an den Kanten entlang. Es war seltsam geformt, anders als eine Drohne. Verrückt, ich weiß auch, dass es kein Flugzeug oder irgendetwas Ähnliches war. Es war leise, und Drohnen sind ja bekanntlich laut.»

Sie preist ein Parasiten-Mittel an

Doch die Ufo-Sichtung ist nicht der einzige merkwürdige Beitrag, den die Spielerfrau auf Instagram zu bieten hat. Sie propagiert die Einnahme des Mittels «Ivermectin» gegen das Coronavirus. Dabei handelt es sich um ein Präparat gegen den Befall von Krätzmilben oder Fadenwürmern sowie Kupferakne. Bei Tieren wird das Mittel auch zur Behandlung gegen mehrere innere und äußere Parasiten angewandt.

Die WHO und das deutsche Robert-Koch-Institut empfehlen, das Mittel nur im Rahmen von klinischen Studien einzusetzen, da die Datenlage zur Wirksamkeit gegen das Coronavirus nicht schlüssig sei. Smalling ist das egal, gleichzeitig wettert sie gegen die bereits seit Monaten laufenden Corona-Schutzimpfungen: «Wieso fördern wir diese fragwürdigen Vakzine?» Instagram versah diesen Beitrag mit einem Warnhinweis.

(L'essentiel/heute.at/erh)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jean-paul am 09.06.2021 16:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    viel spass bei der nächsten dopingkontrolle kann man da nur sagen

    einklappen einklappen
  • Nutzniesser am 10.06.2021 15:18 Report Diesen Beitrag melden

    würde mich nicht wundern, wenn er auch noch Bob Marley gesehen hat....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nutzniesser am 10.06.2021 15:18 Report Diesen Beitrag melden

    würde mich nicht wundern, wenn er auch noch Bob Marley gesehen hat....

  • jean-paul am 09.06.2021 16:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    viel spass bei der nächsten dopingkontrolle kann man da nur sagen

    • Reddit am 09.06.2021 17:04 Report Diesen Beitrag melden

      ..dann muss aber auch gut beim CIA, der NSA und dem PENTAGON (hat erst kürzlich sein Bericht über UFOs veröffentlicht) geraucht werden... Nur als info: Als UFO gelten ALLE nicht identifizierte Flugobjekte. In diese Kategorie fallen übrigens auch Meteoriten und andere Teile die in die Erdatmosphäre eindringen. Also nicht immer sofort an E.T. denken... ;-)

    einklappen einklappen