Rückschlag

06. September 2019 23:00; Akt: 08.09.2019 13:52 Print

Deutschland verliert 2:4 gegen Niederlande

Was für ein Dämpfer: Holland hat Revanche genommen, Joachim Löws junge Nationalmannschaft ist auf dem Weg zur EM wieder unter Zugzwang.

storybild

Torwart Manuel Neuer aus Deutschland kann das Tor zum 2:4 durch Georginio Wijnaldum nicht verhindern. (Bild: DPA/Axel Heimken)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat in der EM-Qualifikation gegen den Erzrivalen Niederlande den ersten Dämpfer einstecken müssen. Die DFB-Auswahl unterlag dem Oranje-Team am Freitagabend in Hamburg mit 2:4 (1:0) und kassierte damit im vierten Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft 2020 die erste Niederlage. Die frühe Führung durch Serge Gnabry in der 9. Minute und das Handelfmetertor von Toni Kroos zum 2:2 (73.) genügten den Schützlingen von Bundestrainer Joachim Löw nicht. Frenkie de Jong (60.), ein Eigentor von Jonathan Tah (65.), Donyell Malen (79.) und Georginio Wijnaldum (90.+1) sorgten vor 51 299 Zuschauern für den Sieg der Gäste.

Das Löw-Team, das im Hinspiel noch 3:2 gewonnen hatte, ist mit neun Punkten aus vier Partien weiter Zweiter der Gruppe C hinter dem nächsten Gegner Nordirland (12). Die Niederländer wahren mit nun sechs Zählern aus drei Spielen ihre Chancen auf die EM-Teilnahme. Die ersten beiden jeder Qualifikationsgruppe sind sicher bei der Endrunde dabei.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.