Premier League

15. Dezember 2019 20:39; Akt: 15.12.2019 20:42 Print

Doppelter De Bruyne und Matchwinner Vertonghen

Am 17. Spieltag der Premier League gewinnen Manchester City und die Spurs. Manchester United lässt derweil Punkte liegen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der FC Arsenal hat in der Premier League die fünfte Saisonniederlage kassiert. Die Londoner verloren am Sonntag daheim klar mit 0:3 gegen den englischen Meister Manchester City. Der überragende Kevin De Bruyne mit einem Doppelpack und der englische Nationalspieler Raheem Sterling machten schon in der ersten Halbzeit alles klar.

Die Londoner, die nach der Trennung von Unai Emery weiter auf der Suche nach einem neuen Trainer sind und vorläufig von Interimscoach Freddie Ljungberg betreut werden, belegen in der Premier-League-Tabelle weiter den neunten Rang. Arsenal hat schon sieben Punkte Rückstand auf einen angestrebten Champions-League-Platz. Es war zudem wettbewerbsübergreifend das sechste Pflichtspiel im eigenen Stadion ohne Sieg. Granit Xhaka stand nach einer Gehirnerschütterung noch nicht wieder im Aufgebot.

Titelverteidiger Manchester City ist Dritter. Die Mannschaft von Pep Guardiola, die in den vergangenen beiden Spielzeiten die englische Spitzenliga dominiert hatte, hat 14 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer FC Liverpool und vier auf den Tabellenzweiten Leicester City.

United mit Remis gegen Everton

Eine Woche nach dem Prestige-Erfolg im Derby gegen Titelverteidiger Manchester City hat Manchester United im Kampf um die Champions-League-Plätze wieder einen Rückschlag hinnehmen müssen. Der englische Rekordmeister musste sich am 17. Spieltag der Premier League mit einem 1:1 (0:1) gegen den FC Everton begnügen, hat nach dem sechsten Spiel am Stück ohne Niederlage die Europacupränge aber noch im Blick.

Tottenham mit Last-Minute-Sieg

Freude dagegen bei den Tottenham Hotspurs. Sie gewannen vier Tage nach dem 1:3 am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase bei Bayern München dank eines Last-Minute-Treffers von Jan Vertonghen 2:1 bei den Wolverhampton Wanderers. Für José Mourinho ist es der vierte Sieg im fünften Ligaspiel. Tottenham liegt als Fünfter somit direkt vor Manchester United.

(L'essentiel/dpa/nih/spy)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.