Bundesliga

28. April 2019 13:17; Akt: 28.04.2019 20:53 Print

Dortmund stolpert über Schalke

Macht ausgerechnet Schalke die Titelträume von Borussia Dortmund zunichte? Der BVB verliert das Derby 2:4.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Borussia Dortmund kassiert am viertletzten Spieltag der Bundesliga womöglich die entscheidende Niederlage im Titelrennen. Der BVB verliert das Revier-Derby gegen Schalke zuhause 2:4.

Ausgerechnet gegen den Erzrivalen zeigte Borussia Dortmund im Fernduell um den Meistertitel mit Bayern München Nerven. Die Mannschaft von Lucien Favre gab ein frühes 1:0 aus der Hand und stoppte sich bei den Bemühungen um die Wende mit zwei Platzverweisen selbst. Marco Reus kassierte nach einer Stunde für ein gestrecktes Bein direkt Rot und verursachte mit der gleichen Aktion den Freistoß, der zum 1:3 führte. Kurz darauf grätschte auf Höhe der Mittellinie auch Marius Wolf übermotiviert in die Beine des Schalkers Suat Serdar.

In doppelter Unterzahl kamen die Dortmunder in der Schlussphase durch Axel Witsel noch einmal heran. Kurz darauf entschied aber Breel Embolo das Spiel mit seinem fünften Ligatreffer, einem platzierten Innenrist-Schuss aus 20 Metern in Minute 86. Durch die Derby-Niederlage muss der BVB seine Meister-Ambitionen fürs Erste zurückstellen. Gewinnt Bayern München am Sonntag in Nürnberg, zieht der Leader und Titelverteidiger auf vier Punkte davon.

Hannover hofft wieder

Währenddessen machte RB Leipzig den letzten Schritt zur Champions-League-Qualifikation mit einem 2:1 gegen Freiburg. Im Abstiegskampf schöpfte Hannover mit dem vierten Saisonsieg neue Hoffnung. Dank dem 1:0 gegen Mainz liegt der Tabellenletzte zumindest vorübergehend nur noch drei Punkte hinter Stuttgart auf dem Barrageplatz. Stuttgart empfängt im Abendspiel Borussia Mönchengladbach.

Bundesliga, 31. Spieltag:

Freitag:
FC Augsburg – Bayer Leverkusen 1:4 (1:1)
Samstag:
Borussia Dortmund – FC Schalke 04 2:4 (1:2)
RB Leipzig – SC Freiburg 2:1 (1:0)
Eintracht Frankfurt – Hertha BSC 0:0 (0:0)
Hannover 96 – FSV Mainz 05 1:0 (0:0)
Fortuna Düsseldorf – Werder Bremen 4:1 (2:1)
VfB Stuttgart – Bor. Mönchengladbach 1:0 (0:0)
Sonntag:
1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg (15.30 Uhr)
1. FC Nürnberg – Bayern München (18 Uhr)

(L'essentiel/sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.