Fussball in Luxemburg

17. September 2019 10:48; Akt: 17.09.2019 11:17 Print

F91 Düdelingen zieht nach miesem Start die Reißleine

LUXEMBURG – Emilio Ferrera coacht die Düdelinger erst seit diesem Sommer. Doch in der Liga läuft's nicht. Nun wurde die Reißleine gezogen.

storybild

Emilio Ferrera, der Dino Toppmöller auf der Bank abgelöst hat, hatte einen schwierigen Stand bei F 91. (Bild: Editpress/Gerry Schmit)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der belgische Trainer Emilio Ferrera, der erst diesen Sommer zum Verein stieß, und F91 Düdelingen gehen seit Dientagmorgen getrennte Wege. Der Belgier zahlt damit wohl für den schlechten Saisonstart in der BGL League.

Der Titelverteidiger steckt am Ende der Tabelle auf dem 12. Platz fest – weit entfernt von den eigenen Amibitionen. Emilio Ferrera, der Dino Toppmöller auf der Bank abgelöst hatte, soll ein kompliziertes Verhältnis zu einigen Spielern und insbesondere zum Vereinsvorstand haben.

Die Trennung erfolgt nur zwei Tage vor Beginn der Europa League und der Reise zu Apoel Nicosia. Nach L'essentiel-Informationen hat Ferrera die Trainingseinheit am Dienstagmorgen bereits nicht mehr geleitet.

(nc/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schummi am 17.09.2019 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Der Titelverteidiger steckt am Ende der Tabelle auf dem 12. Platz fest. Dann sollte der Präsident den Spielern zeigen wie es geht !!!!!

  • sputnik am 18.09.2019 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Napoleon wird verbannt!

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 18.09.2019 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Napoleon wird verbannt!

  • Schummi am 17.09.2019 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Der Titelverteidiger steckt am Ende der Tabelle auf dem 12. Platz fest. Dann sollte der Präsident den Spielern zeigen wie es geht !!!!!