Europa League

22. August 2019 18:27; Akt: 22.08.2019 19:06 Print

F91 verliert Last Minute

Ararat-Armenia hieß der Gegner von Düdelingen. Der Gastgeber wurde in der letzten Minute der Nachspielzeit für seine Mühen belohnt. Endstand 2-1.

storybild

Danel Sinani erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Düdelingen. (Bild: Editpress/Jeff Lahr)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die kämpferisch aufspielenden Armenier stellten die Mannschaft von Trainer Emilio Ferrera vor einige Schwierigkeiten in der Anfangsphase. In der 22. Spielminute erzielte dann auch Ararat den ersten Treffer der Partie. Mailson Lopes krönte mit einem starken Kopfball die Bemühungen der Gastgeber. Zuvor waren sie mehrfach am glänzenden Torhüter der Düdelinger gescheitert, der kurz vor dem Gegentreffer einen Distanzschuß der Heimmannschaft abwehrte.

Im weiteren Verlauf bewahrte Joubert seine Mannschaft vor einem Rückstand. Kurz vor der Pause kamen die Düdelinger immer besser ins Spiel und hatten in der 42. Minute eine weiter Großchance, die allerdings nicht den gewünschten Erfolg brachte. Die Gäste gaben jedoch nicht auf und nach der Pause war es Daniel Sinani in der 68. Minute der seine Mannschaft mit dem Ausgleichstreffer wieder ins Spiel brachte.

In der dritten Minute der Nachspielzeit erzielte dann allerdings Ilja Antonov den Siegtreffer für die Hausherren. F91 muss nun im Rückspiel einen Sieg herausholen und das am Besten ohne einen Gegentreffer zu kassieren. Der Vorteil nächsten Donnerstag liegt bei Düdelingen. Anpfiff ist um 20 Uhr im Stade Josy-Barthel.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.