Bundesliga

26. Februar 2021 13:03; Akt: 26.02.2021 13:20 Print

Frankfurt will Höhenflug gegen Bremen fortsetzen

Etwas überraschend steht die Eintracht vor dem 23. Spieltag in der Tabelle auf Platz vier. Gegen Werder Bremen soll nun der sechste Punktedreier in Serie geholt werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Knapp fünf Jahre nach ihrem Abstiegskampf-Endspiel in der Fußball-Bundesliga treffen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt diesmal unter völlig anderen Umständen aufeinander. Der Tabellenzwölfte aus Bremen hat zwar auch in dieser Saison noch nicht den Klassenverbleib sicher.

Die Frankfurter dagegen sind nach neun Siegen in den vergangenen zehn Spielen ein Champions-League-Kandidat. «Mehr Topmannschaft geht aktuell nicht», sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt über den Gegner am Freitagabend (20.30 Uhr).

Entwicklung geht weit auseinander

2016 waren beide Clubs noch Konkurrenten gegen den Abstieg. Am letzten Spieltag der Saison 2015/16 trafen sie im direkten Duell aufeinander. Werder siegte damals durch ein Tor in der 88. Minute mit 1:0 und rettete sich vor dem Abstieg.

Die Frankfurter mussten in die Relegation und setzten sich dort nur mit viel Mühe gegen den 1. FC Nürnberg durch. Seitdem ging die Entwicklung weit auseinander. Die Eintracht wurde unter anderem DFB-Pokal-Sieger und erreichte das Halbfinale der Europa League. Werder ist wieder ein Abstiegskandidat.

(L'essentiel/DPA)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.