Euro-2020

15. November 2019 09:46; Akt: 15.11.2019 15:36 Print

Für Portugal zählt nur ein Sieg gegen Luxemburg

Für die Portugiesen um Superstar Ronaldo geht es am Sonntag im Stadion Josy-Barthel um die Qualifikation zur Euro 2020. Nur ein Punkt trennt das Team von Serbien.

storybild

Ronaldo's Portugal gewann im vergangenen Oktober in Lissabon mit 3:0 gegen Luxemburg. (Bild: AFP/Carlos Costa)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Kalender aller Fußballfans im ganzen Land und Tausender Einwohner portugiesischer Herkunft ist dieses Datum seit der Auslosung der Gruppen im Dezember 2018 sorgfältig markiert.

Portugal, Europameister 2016 und Gewinner der diesjährigen Nation League, kommt mit dem fünffachen Weltfußballer Cristiano Ronaldo ins Josy-Barthel-Stadion zu einem Fußballspiel, das auch ein großes Volksfest werden könnte. Die etwa 8000 Tickets für dieses seltene Ereignis waren im April dieses Jahres in weniger als 24 Stunden ausverkauft.

«Gegen Ronaldo zu spielen, diese Chance bekommt man nicht oft»

Es verspricht eine spannende Partie zu werden, dieses letzte Spiel der Euro-Qualifikation. Denn für die Portugiesen steht einiges auf dem Spiel. Das Team um Trainer Fernando Santos muss noch um die Qualifikation kämpfen. Denn während die Ukraine bereits über die Gruppe B qualifiziert ist, muss Portugal sich noch gegen Serbien behaupten. Die Serben sind Santos Männern dicht auf den Fersen, nur ein Punkt trennt die Teams an der Tabellenspitze.

Kurz gesagt, während die Serben die Ukraine herausfordern werden, müssen die Portugiesen in Luxemburg gewinnen, um die Chance auf eine Titelverteidigung zu bekommen. Deswegen wird Portugal seine A-Mannschaft auf das Feld schicken, mit seinen Stars Ronaldo und Bernardo Silva. Die Platzverhältnisse dürften für die Superstars eine zusätzliche Herausforderung sein.

Nach der Niederlage im Hinspiel (3:0) werden die Roud Leiwen bestrebt sein, eine gute Leistung abzurufen und gegen ein europäisches Topteam ihre Fortschritte aus der Qualifikationsrunde zu bestätigen. Torhüter Anthony Moris zeigt sich entsprechend motiviert: «Gegen Ronaldo zu spielen, diese Chance bekommt man nicht oft. Für das Prestige ist das nicht schlecht, aber für mich, egal gegen wen ich spiele, ist es das Ziel, das Beste aus mir herauszuholen.»

(nm/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • lol am 16.11.2019 12:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Hand die dech fiddert sols de net beissen gedu

  • Gerard am 15.11.2019 11:17 Report Diesen Beitrag melden

    den Probleem as das den Stadion nach net ferdeg as,sos huelen dei rôud Leiwen se awer...

Die neusten Leser-Kommentare

  • lol am 16.11.2019 12:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Hand die dech fiddert sols de net beissen gedu

  • Gerard am 15.11.2019 11:17 Report Diesen Beitrag melden

    den Probleem as das den Stadion nach net ferdeg as,sos huelen dei rôud Leiwen se awer...