Knochenkrebs

31. Juli 2020 14:06; Akt: 31.07.2020 14:13 Print

Hund von Bayern-​​Star Müller wurde Bein amputiert

Bittere Nachricht für Bayern-Star Thomas Müller. Vor dem Testspiel gegen Marseille erfuhr der 30-Jährige von einer schlimmen Erkrankung seines Hundes.

storybild

Thomas Müller mit Micky und Murmel (Bild: instagram)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei Hundedame Micky wurde Knochenkrebs diagnostiziert, bei der zehn Jahre alten Labrador-Hündin muss ein Bein amputiert werden.

Müllers Ehefrau Lisa verkündete die schlimmen News auf Instagram: «Von einer Sekunde auf die andere war Micky stark lahm, wir sind sofort in die Klinik zum Röntgen. Dann die Schocknachricht: Knochenkrebs. Dann bangen und warten auf die Ergebnisse, ob sich in ihrem Körper schon Metastasen gebildet haben...»

Allerdings wird die Hündin trotz Beinamputation einen tollen Lebensabend verbringen können: «Glück gehabt: Im MRT alles gut, aber das Beinchen muss ab! Aber Micky ist eine Kämpferin und lässt sich nicht unterkriegen!»

Die Operation ist gut verlaufen: «Sie kann gleich nach dem Aufwachen schon so toll laufen! Wir sind so stolz auf die kleine Maus.»

(L'essentiel/pip)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pablo am 03.08.2020 08:05 Report Diesen Beitrag melden

    Aarme Muppes esou eppes deed mir am Herz weih.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pablo am 03.08.2020 08:05 Report Diesen Beitrag melden

    Aarme Muppes esou eppes deed mir am Herz weih.