Fussball-Bundesliga

16. August 2019 22:18; Akt: 16.08.2019 22:29 Print

Lewandowski verhindert Auftakt-​​Pleite der Bayern

Auch in dieser Saison starteten die Münchner als Favorit in die Saison. Doch schon am ersten Spieltag strauchelt der Serienmeister.

storybild

Schoss am Freitagabend das erste Tor der 57. Bundesliga-Saison: Robert Lewandowski. (Bild: DPA/Sven Hoppe)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Titelverteidiger FC Bayern hat im Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison den fest eingeplanten Sieg gegen Hertha BSC verpasst. Der Rekordmeister kam gegen die Berliner am Freitagabend in München nur zu einem 2:2 (1:2). Robert Lewandowski erzielte beide Treffer für die Bayern, Dodi Lukebakio und Marko Grujic waren für Hertha erfolgreich.

Lewandowski sorgte in der 24. Minute nach Eingabe von Serge Gnabry für das erste Tor der 57. Bundesliga-Saison und traf zum fünften Mal nacheinander in einem Auftaktspiel. Die Führung des Rekordmeisters war zu diesem Zeitpunkt hochverdient, umso überraschender war die Wende bis zur Pause.

Mit einem von Vedad Ibisevic noch abgefälschten Fernschuss sorgte Lukebakio in der 36. Minute für den Ausgleich, der Belgier hatte in der vorigen Saison dreimal für Fortuna Düsseldorf beim 3:3 in München getroffen. Grujic brachte Hertha drei Minuten später sogar in Führung, verursachte mit einem Ziehen gegen Lewandowski dann aber auch den Foulelfmeter, den der Pole nach Videobeweis zum Endstand verwandelte (60.).

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.