Foul übersehen

24. Juni 2020 12:08; Akt: 24.06.2020 12:13 Print

Messi im Glück! Für diesen Tritt gab es keine Rote

Lionel Messi sorgt schon wieder für Wirbel. Beim knappen 1:0-Erfolg von Barcelona gegen Bilbao entging der Kapitän wieder einer roten Karte. 

storybild

Lionel Messi entgeht einer roten Karte. (Bild: Picturedesk, Twitter/"Heute"-Montage)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Szene hatte sich in der 69. Minute ereignet. Messi sprintete vor dem Strafraum der Basken auf einen freien Ball zu. Athletic-Verteidiger Yeray Alvarez war jedoch schneller, grätschte das Spielgerät im letzten Augenblick weg.

Messi war zu spät am Ball, erwischte nur noch den Gegenspieler. Der Argentinier war Alvarez im Lauf auf den linken Knöchel gestiegen. Ein grenzwertiger Einstieg des sechsfachen Weltfußballers, hätte Messi doch auch über den Gegenspieler springen können. 

Frühes Geburtstagsgeschenk?

Doch Messi kam am Tag vor seinem 33. Geburtstag um einen Platzverweis herum. Es gab nicht einmal Gelb für den Tritt auf den Knöchel. Immerhin: Messi hatte sofort sein Foul eingesehen, sich um seinen baskischen Gegenspieler gekümmert. 

Schon beim 0:0-Remis der Katalanen bei Sevilla war Messi am Samstag ausgerastet, hatte Gegenspieler Diego Carlos zu Boden geschubst, war ohne Karte davongekommen. 

(L'essentiel/wem)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • weg am 24.06.2020 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Glück.... Dieser Depp wird doch von jedem Schiri geschützt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • weg am 24.06.2020 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Glück.... Dieser Depp wird doch von jedem Schiri geschützt.