Liverpool-Spieler in Isolation

19. November 2020 10:05; Akt: 19.11.2020 10:09 Print

Mohamed Salah erneut positiv auf Corona getestet

Der Starstürmer ist ein zweites Mal positiv auf Corona getestet worden. Salah verpasst mindestens zwei Spiele. Wo er sich ansteckte, ist unklar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei Liverpools Stürmerstar Mohamed Salah ist auch ein zweiter Coronavirus-Test positiv ausgefallen. Das teilte der ägyptische Fußballverband mit. Der 28-Jährige hatte bereits vergangene Woche ein positives Testergebnis erhalten.

Salah befindet sich in Selbst-Isolation und fehlt dem Team von Trainer Jürgen Klopp beim Ligaspiel gegen Leicester City am Sonntag sowie bei der Champions-League-Begegnung gegen Atalanta Bergamo am kommenden Mittwoch. Berichten zufolge zeigt Salah milde Symptome.

Wo er sich mit Covid-19 infiziert hat, ist unklar. Fakt ist: Er ist nicht der einzige ägyptische Fußballer, der Corona hat. Auch Mohamed Elneny ist erneut positiv getestet worden. Vor der Nationalmannschaftspause stand der Ägypter im Topspiel der englischen Premier League bei Vizemeister Manchester City noch auf dem Platz.

Ägyptische Medien berichteten dann, er sei im Laufe der Woche Gast bei der Hochzeit seines Bruders gewesen. Auf Aufnahmen ist zu sehen, wie er ohne Maske vor Mund und Nase dicht gedrängt neben anderen tanzt.

(L'essentiel/Nils Hänggi)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.