Auch ohne EM

16. April 2020 14:44; Akt: 16.04.2020 14:44 Print

Panini veröffentlicht Sticker

Obwohl die Fußball-EM auf 2021 verschoben wurde, können dieses Jahr die beliebten Panini-Bildli gesammelt werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fußball mit Freunden schauen, Tore bejubeln, um das Überstehen der Gruppenphase bangen und zittern: vor einer Zeit schon mussten sich die Fans damit abfinden, dass die in ganz Europa ausgetragene EM nicht dieses, sondern erst nächstes Jahr stattfinden wird. Das Coronavirus hat die sportliche Agenda kräftig durcheinandergewirbelt. Wenigstens auf etwas dürfen sich Fans nun doch freuen: Panini lanciert seine beliebten Sammelbilder trotz der Verschiebung.

Die Sticker, die sich sowohl bei Groß und Klein schon seit Jahren steigender Beliebtheit erfreuen, gehören zu jedem Fußballturnier. Mit zusammengeklaubtem Taschengeld den Gang zum Kiosk antreten, das wilde Aufreißen der Packung, der Geruch, die Sehnsucht jetzt endlich Cristiano Ronaldo haben zu wollen, die wenige Augenblicke später der Enttäuschung weicht, stattdessen zum x-ten Mal einen polnischen Linksverteidiger zu haben, diese Erfahrungen haben Generationen geprägt.

Ungewöhnliche Kollektion und Regelbrüche

«Obwohl wir alle vor einigen noch nie dagewesenen Herausforderungen stehen, werden wir dieses Jahr eine unkonventionelle Panini-UEFA-Euro-2020-Preview-Sticker-Kollektion lancieren», erklärt Alejandra Ruppanner, Produktmanagerin von Panini. Unkonventionell? «Es ist seit 1970 die erste und hoffentlich letzte Panini-Fußball-Sticker-Kollektion, die ohne Fußball-Meisterschaft gedruckt wird», so Ruppanner weiter.

Für die durchaus ungewöhnliche Kollektion werden auch gewisse Regeln gebrochen. Während das Album erst Ende April erscheint, wird es auch keinen offiziellen Erstverkaufstag geben. Gleichzeitig versucht Panini die Boxen mit 120 Stickertüten so zu bestücken, dass es Käuferinnen und Käufern möglich ist, ihr Album mit einer einzigen Box vollzukriegen. Denn das beliebte Sammeln und Tauschen auf den Pausenplätzen, in Sitzungszimmern oder Bars fällt dieses Jahr aus. Deshalb wird es auch möglich sein, bis zu 50 fehlende Bilder online zu bestellen.

Und bereits in einem Jahr darf dann wieder gesammelt werden. Wie Panini nicht ganz uneigennützig angekündigt hat, wird es 2021 eine neue Kollektion geben.

(L'essentiel/erh)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kritik am 16.04.2020 15:57 Report Diesen Beitrag melden

    Nur um Geld zu verdienen die sollten sich schaemen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kritik am 16.04.2020 15:57 Report Diesen Beitrag melden

    Nur um Geld zu verdienen die sollten sich schaemen