Luxemburg-Spiele

19. Dezember 2018 18:45; Akt: 19.12.2018 18:48 Print

So viel kosten die Tickets für die EM-​​Qualifikation

LUXEMBURG – Das Großherzogtum tritt im kommenden Jahr in der Qualifikation für die Europameisterschaft gegen mehrere interessante Gegner an.

storybild

Das Spiel gegen Portugal im Stade Josy Barthel wird zu den Highlights für die «Roud Léiwen» gehören. (Bild: DPA/Manuel Araujo)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die ersten heimischen Qualifikationsspiele für die EM 2020 warten bereits im März auf die «Roud Léiwen». Zunächst geht es am 22. März 2019 gegen Litauen und drei Tage später gegen die Ukraine auf das Feld. Die wahren Kracher warten aber im Spätsommer und Herbst. Am 10. September trifft die Elf des Großherzogtums im Stade Josy Barthel auf Serbien, bevor es am 17. November zum mit Spannung erwarteten Match gegen Portugal kommt.

Für die Fans der «Roud Léiwen» werden mehrere Abonnements angeboten. Für alle vier Spiele auf der überdachten Tribüne genießen zu können, werden 160 Euro fällig. Ein Abonnement der Tribune de Face kostet 80 Euro, die Tribune de Côté 60 Euro und die Tribune Populaire 40 Euro. Bestellt werden können die Tickets über den Online-Shop der FLF. Die FLF informiert, dass bereits 1056 Abonnements verkauft wurden und das Angebot begrenzt ist.

UPDATE: Die überdachte Tribüne ist bereits ausverkauft. Alle anderen Kategorien sind noch verfügbar.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.