Bittere Diagnose

30. November 2021 10:35; Akt: 30.11.2021 10:39 Print

Superstar Neymar fällt lange aus

Paris Saint-Germain muss wochenlang auf seinen Star-Angreifer Neymar Jr. verzichten. Der Brasilianer zog sich eine Bänderverletzung im Knöchel zu.

storybild

Neymar Jr. verletzt sich am Knöchel. (Bild: picturedesk.com / Imago Images / Screenshot)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schlechte Nachrichten aus Paris! Die Verletzung von Neymar ist so schlimm wie befürchtet. Der brasilianische Teamkapitän knickte am Sonntag beim 3:1-Sieg von PSG über St. Etienne in der Schlussphase um. Das Fußballjahr 2021 ist für ihn vorzeitig beendet.

Denn: Der Knöchel ist verstaucht, die Bänder sind in Mittleidenschaft gezogen. Ob es sich um einen Abriss handelt, gibt PSG noch nicht bekannt. Weitere Untersuchungen folgen. Neymar soll aber für sechs bis acht Wochen ausfallen. Ihm droht also eine Zwangspause von bis zu zwei Monaten.

Das ließen schon die Bilder aus dem Ligue-1-Match vermuten. Neymar schrie und weinte vor Schmerzen, musste mit der Trage vom Spielfeld gebracht werden, das Stadion anschließend auf Krücken verlassen. Die Karriere des Ausnahmekickers wird immer wieder von schweren Verletzungen gebremst. So schreibt Neymar auf Instagram: «Leider gehören diese Rückschläge zum Leben eines Sportlers. Ich werde besser und stärker zurückkommen.»

(L'essentiel/sek)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Valchen am 30.11.2021 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ween,…?!

  • Mit ist alles scheissegal am 30.11.2021 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle Jahre wieder um diese Zeit, jetzt kann er nach Brasilien feiern gehen wie üblich

  • Sloth am 01.12.2021 11:22 Report Diesen Beitrag melden

    knickte um? Definitiv iwerbezuelt! Wann en netmol richteg treppelen kann

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sloth am 01.12.2021 11:22 Report Diesen Beitrag melden

    knickte um? Definitiv iwerbezuelt! Wann en netmol richteg treppelen kann

  • Valchen am 30.11.2021 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ween,…?!

  • Mit ist alles scheissegal am 30.11.2021 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle Jahre wieder um diese Zeit, jetzt kann er nach Brasilien feiern gehen wie üblich

  • JP am 30.11.2021 11:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ist das nicht karma, wenn der schwalbenkönig sich verletzt?