Fabinho

15. April 2019 13:15; Akt: 15.04.2019 13:18 Print

Zuerst den Gegner gefoult, dann beinahe angerotzt

Liverpool gewinnt den Premier-League-Knüller gegen Chelsea 2:0. Einer der Reds macht dabei negative Schlagzeilen: der Brasilianer Fabinho.

Fabinhos unsportliches Verhalten irritiert. (Video: LFC Torres via Twitter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das war definitiv nicht die feine englische Art: Im Spitzenspiel Liverpool gegen Chelsea (2:0) foulte Fabinho seinen Gegenspieler Eden Hazard. Der Belgier blieb nach der Attacke liegen. Der Brasilianer bewegte sich auf Hazard zu, als wollte er sich vergewissern, ob es ihm gut ginge.

Dem war aber nicht so – im Gegenteil. Fabinho rotzte provokativ auf den Boden, nur Zentimeter neben Hazards Kopf. Der 25-jährige Brasilianer sah für diese unsportliche Aktion nicht einmal Gelb, obwohl Schiedsrichter Michael Oliver gleich neben ihm stand. Einige Chelsea-Fans gingen gar so weit, dass Fabinho Hazard getroffen hatte. Ein Beweis dafür ist bisher aber nicht aufgetaucht.

(L'essentiel/hua)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.