NBA

06. Dezember 2017 09:35; Akt: 06.12.2017 09:35 Print

Furioser Beal zerlegt die Trail Blazers

In der NBA erwischte Bradley Beal von den Washington Wizards den bisher besten Tag seiner Karriere. Mit 51 Punkten führte er sein Team zum Sieg gegen Portland.

Zum Thema

Bradley Beal hätte am Dienstag wohl auch einen Medizinball im Korb versenkt - von der Mittellinie. Der Spielmacher der Washington Wizards trumpfte beim NBA-Gastspiel bei den Portland Trail Blazers groß auf. Mit sagenhaften 51 Punkten führte er seine Mannschaft zum 106:92-Auswärstssieg. Ganz nebenbei stellte er damit auch einen persönlichen Rekord ein.

Beal traf 21 seiner 37 Würfe, fünf von zwölf Dreierversuchen landeten im Ziel. Dagegen kamen die Trail Blazers nicht an, bei denen Damian Lillard 30 Punkte erzielte.

Ebenfalls in Galaform zeigt sich weiterhin Russell Westbrook von den Oklahoma City Thunder. Der Wirbelwind legte einmal mehr ein famoses Triple-Double aufs Parkett. Der Guard markierte beim 100:94 gegen die Utah Jazz 34 Punkte, glänzte mit 14 Assists und sammelte 13 Rebounds. Bei Utah war Donovan Mitchell mit 31 Zählern bester Werfer.

NBA, Ergebnisse: Toronto Raptors - Phoenix Suns 126:113 Oklahoma City Thunder - Utah Jazz 100:94 Portland Trail Blazers - Washington Wizards 92:106

(hej/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.