Transfermarkt

12. Januar 2018 12:10; Akt: 12.01.2018 12:17 Print

Gerson Rodrigues vor Wechsel nach Spanien?

Der luxemburgische Angreifer und Nationalspieler Gerson Rodrigues steht bei seinem Klub Telstar vor dem Absprung.

storybild

Gerson Rodrigues will Telstar offenbar verlassen.

Zum Thema

Gerson Rodrigues könnte in der Frühjahrssaison in der dritten spanischen Liga zu sehen sein. Der 22-jährige Angreifer absolvierte bei Real Murcia ein einwöchiges Probetraining. Der Klub aus dem Südosten Spaniens ist laut unseren Informationen an der Verpflichtung des luxemburgischen Nationalspielers interessiert. Der finanzielle Aspekt wurde jedoch zwischen beiden Seiten noch nicht verhandelt.

Für den früheren Fola-Spieler, der momentan bei Telstar in der zweiten niederländischen Liga unter Vertrag steht, bieten sich auch noch andere Alternativen. Offenbar gibt es auch Kontakt mit Klubs aus der Ligue One, der dritthöchsten englischen Spielklasse. Gerson Rodrigues und sein Berater wollen sich jedoch die notwendige Zeit nehmen, bevor sie eine Entscheidung treffen wollen.

(Saïd Kerrou/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.