BGL Ligue

05. August 2018 17:49; Akt: 06.08.2018 14:05 Print

Jeunesse Esch gelingt grandioser Saisonstart

ESCH – Jeunesse Esch ist am Sonntag der perfekte Start in die neue Saison gelungen. Mit 3:1 konnten sie das Stadtduell gegen Fola Esch für sich entscheiden.

storybild

Jeunesse startet mit Derby-Sieg in die Saison. (Bild: Editpress/Marcel Nickels)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor mehr als 1600 Zuschauern heimste Jeunesse Esch am Sonntagnachmittag den Sieg im Derby gegen Fola Esch ein. Damit gelang den Kickern mit einem 3:1-Sieg der perfekte Start in die neue Saison. Dabei verlief die erste Halbzeit für das Team eher schleppend. Bereits in der 15. Minute lag die Mannschaft von Marc Thomé durch ein Tor von Corentin Kocur zurück.

In der zweiten Halbzeit aber, legte Jeunesse Esch einen Zahn zu und konnten das Spiel drehen. Omar Er Rafik traf gleich zwei Mal (47' und 82') und auch Frederick Kyereh (59') zeigte sich treffsicher. Somit konnten Jeunesse Esch das Staduell für sich entscheiden und den Fehlstart abwenden.

Niederkorn patzt

Eine Überraschung gab es derweil in Rümelingen. Niederkorn, am Donnerstag noch im Europapokal gegen Honved Budapest erfolgreich, musste sich dem Aufsteiger mit 2:1 geschlagen geben.

US Hostert erwischte einen Saisonauftakt zum Vergessen. Im ersten Saisonspiel geriet Hostert zu Hause gegen Una Strassen mit 1:6 unter die Räder.

Die Partie Hamm Benfica gegen Meister F 91 steht erst heute Abend um 19.30 Uhr an.

Alle Ergebnisse des 1. Spieltags im Überblick:

Sonntag
Jeunesse Esch - Fola Esch 3:1
FC Differdingen 03 - US Mondorf-les-Bains 2:0
US Hostert - Una Strassen 1:6
Victoria Rosport - Union Titus Petingen 0:1
Etzella Ettelbrück - RFCU Luxemburg 1:1
US Rümelingen - Progrès Niederkorn 2:1
Montag
RM Hamm Benfica - F91 Düdelingen 19.30 Uhr

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.