BGL Ligue

14. März 2018 21:21; Akt: 16.03.2018 14:42 Print

3:1! Jeunesse stürzt den Tabellenführer

ESCH - Am Nachholspieltag gastierte Spitzenreiter F91 Düdelingen am Mittwoch bei Jeunesse Esch - und erlebte eine Überraschung.

storybild

Nach dem 2:0 gab es für die Spieler von Jeunesse kein Halten mehr. (Bild: Editpress/Gerry Schmit)

Zum Thema

Ansage von Jeunesse! Die Escher empfingen am Mittwoch zum Nachholspiel in der BGL Ligue den Tabellenführer F91 Düdelingen. Mit einer starken Vorstellung verdiente sich das Heimteam die drei Punkte und brachte dem Tabellenführer die zweite Saisonniederlage bei.

Das Spiel begann ganz nach dem Geschmack des Tabellenfünften. Momar N'Diaye konnte im Strafraum nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitän Milos Todorovic in der 12. Minute zum 1:0. In der 28. Minute war es abermals N'Diaye, der von der Abwehr des Spitzenreiters nicht in den Griff zu bekommen war. Nach einem Pass von der linken Seite schob er aus elf Metern sicher zum 2:0 ein.

Auch Progrès gewinnt nicht

Auch im zweiten Durchgang sahen die 850 Zuschauer eine einfallslose Düdelinger Mannschaft, die an diesem Tag nicht die richtigen Mittel fand. Und so war es dem Patrick Stumpf vorbehalten, in der 84. Minute mit dem 3:0 für die Entscheidung zu sorgen. Das 3:1 in der 92. Minute von Stélvio Cruz war nur noch Ergebniskosmetik.

Der Zweite Progrès Niederkorn konnte den Patzer der Konkurrenz nur bedingt nutzen und kam zu Hause gegen den Vorletzten Una Strassen nicht über ein 1:1 hinaus. Trotzdem zogen sie an F91 vorbei und sind neuer Tabellenführer.

BGL Ligue, 15. Spieltag:

Mittwoch Progrès Niederkorn – Una Strassen 1:1 Jeunesse Esch – F91 Düdelingen 3:1 RM Hamm Benfica – FC Differdingen 0:1 FC Rodingen – US Esch 1:0 Victoria Rosport – Union Titus Petingen 0:2 Racing Luxemburg – Fola Esch 2:1 US Hostert – US Mondorf 1:3

(hej/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • de kritiker am 15.03.2018 09:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Titel müsste heißen: Jeunesse stürzt floppmüller vom Thron. Seit drei Spieltagen wackelt der f91 gehörig und die gelb- schwarzen aus niederkorn bringen es nicht fertig Distanz zu schaffen, auch erbärmlich. Jedenfalls Kompliment an die Jeunesse.

Die neusten Leser-Kommentare

  • de kritiker am 15.03.2018 09:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Titel müsste heißen: Jeunesse stürzt floppmüller vom Thron. Seit drei Spieltagen wackelt der f91 gehörig und die gelb- schwarzen aus niederkorn bringen es nicht fertig Distanz zu schaffen, auch erbärmlich. Jedenfalls Kompliment an die Jeunesse.